Linuxtauglicher Farblaser (MFP)

05/12/2008 - 14:57 von Chris Cohen | Report spam
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem günstigen Farblaser bis 250€ der gut
mit CUPS tut. Am liebsten wàre mir ein Multifunktionsdrucker, aber ich
glaube, dass macht mein Budget nicht mit.

Könnt ihr da etwas empfehlen?
(Ich bin ein durchschnittsdrucker... ~50 Seiten/Monat, hauptsàchlich
Texte, aber gerne auch mal ein Photo)

Vielen Dank im Vorraus
Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
05/12/2008 - 15:20 | Warnen spam
Am 05.12.2008, 14:57 Uhr, schrieb Chris Cohen :

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem günstigen Farblaser bis 250€ der gut
mit CUPS tut. Am liebsten wàre mir ein Multifunktionsdrucker, aber ich
glaube, dass macht mein Budget nicht mit.

Könnt ihr da etwas empfehlen?
(Ich bin ein durchschnittsdrucker... ~50 Seiten/Monat, hauptsàchlich
Texte, aber gerne auch mal ein Photo)



Was spricht bei diesem Druckaufkommen gegen einen anstàndigen Tintenpisser?
Der Canon Pixma iP4600 sollte eigentlich passen; inzwischen ist der
Verdongelungs-Chip auch geknackt, so dass es nachgemachte Patronen dafür
gibt, und auch die Druckqualitàt ist nicht schlecht. Für die
Vorgàngerserie hat Canon einen eigenen Treiber herausgebracht, der wohl
immer noch funktionieren sollte [*1], andererseits gàbe es eben den
Turboprint-Treiber, der sehr gute Ergebnisse erzielt, dafür aber etwas
kostet.
Ich habe den iP5000 (nein, den geb ich nicht her!!). Mir sind da trotz
normalerweise geringem Druckaufkommen noch nie Patronen eingetrocknet, und
auch in Spitzenlastzeiten (wie z.B. 50 Exemplare Zeitung zu
Schwiegervaters 60., 24 DIN A5-Seiten als Heft doppelseitig bedruckt) hat
er mich -toitoitoi- nicht im Stich gelassen.

Ich glaube, mit so etwas fàhrst Du günstiger. Überleg's Dir.
Mit der gleichen Technik gibt es auch ein Multifunktionsgeràt, das wohl
ganz brauchbar sein soll.

Ansgar

[*1] ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux - der Drucker hieß dort
halt Pixus (4100) und nicht Pixma. Für den "Guide" solltest Du aber gut
Japanisch können.

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen