LiquidLED

01/09/2009 - 19:20 von Ernst Keller | Report spam
Hallo

Kennt jemand diese LED?
Geht mit Wechselstrom, ohne Gleichrichtung, kein 50kHz, keine Elektronik, wie
funktioniert sie?.
http://info.alltron.ch/liquidleds/indexlinkin.htm

www.liquid-led.de/

Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
01/09/2009 - 20:20 | Warnen spam
MaWin wrote:
Da die LED aus vielen in Reihe geschalteten Normalleds besteht,
und da jeweils aus 2 LEDs antiparallel,
flimmert sie mit satten 100Hz.

Sie geht also jede hunderstel Sekunde voll an und voll aus,
was man besonders deutclih bei davor bewegten Gegenstànden
sieht (BMW Bremslicht-Geflimmer).

Wer noch keine Kopfschmerzen hat, kann sich so eine LED kaufen.



Ist es wirklich so schlimm? Ich meine jede ESL flimmert mit 100Hz. Und
jede alte Leuchtstoffröhre auch. Gut bei Röhren gibt es zwischendurch
wenigstens ein dunkleres Licht mit anderer Farbtemperatur, also nicht
volle Amplitude. Bei CRTs reichen aber üblicherweise sogar 85Hz, obwohl
das Licht praktisch nur als Nadelimpuls raus kommt.

Aber das mit den Brems- und Rücklichtern nervt tatsàchlich, zumal es im
Straßenverkehr stàndig mit Bewegung zu geht.


200 Lumen sind übrigens weniger als eine 25W Normalglühlampe oder
deutlich weniger als eine 14W Halostar ECO Halogenbirne bringt,



Das übliche LED-gefunzel halt.

Die Jungs habe einfach vergessen, die unermessliche Stromersparnis des
billigsten Konkurrenzprodukts mit anzugeben: ein defektes Leuchtmittel
braucht nàmlich gar keinen Strom und ist auch nur 200lm dunkler.


Marcel

Ähnliche fragen