Liste mit mögliche Aufgaben nach der Veröffentlichung von Lenny

20/01/2009 - 23:30 von Paul Menzel | Report spam

Liebe Leute,


ich mà¼sste die Arbeit vor der Veröffentlichung von Lenny nicht stören,
aber auch nicht vergessen, was mir beim àœbersetzen aufgefallen ist.
Deshalb eine Liste mit Punkten, die gerne ergà¤nzt werden kann, aber erst
nach der Veröffentlichung von Lenny angegangen werden kann/soll/muss.

Vielleicht wà¤re hierfà¼r eine Seite im Wiki sinnvoll. Aber nicht jeder
hat dort ein Benutzerkonto. (Aber jeder Debian-Benutzer sollte
eigentlich eins haben, denn dort ist der beste Platz, um die
Informationen bezà¼glich Debian zu speichern.)


1. Netzauftritt: Umstellung der deutschen àœbersetzung auf UTF-8

2. Vereinfachung der Arbeit an àœbersetzung

Mir ist aufgefallen, dass ich es ziemlich anstrengend finde, die Anhà¤nge
zu öffnen, zu bearbeiten und die Antwort einzufà¼gen, mit s/bla/blub/
usw.

Dafà¼r gibt es ja auch schon eine Menge von Programmen, die das Lösen
könnten, da ja meiner Meinung nach, eine Liste keine gute
Patchverwaltung darstellt.

Mir wà¼rde eine Lösung gefallen, wo man direkt die Dateien à¼ber die
Kommandozeile oder eine grafische Oberflà¤che aktualisiert, mit *seinem*
Editor editiert, denn nicht jeder benutzt Mutt oder Konsorten, und
danach einen Patch eine die Liste schickt und die à„nderungen auch à¼ber
so zu Verfà¼gung stellt, dass andere diese à¼ber die Kommandozeile oder
die grafische Oberflà¤che aktualisieren können.

Eine Versionsverwaltung klingt da ganz gut und svn wird schon benutzt,
aber die Patches gehen immer noch à¼ber die Liste. Unter Git weiàŸ ich,
dass dort alle verschiedenen Vorschlà¤ge in Zweigen verwalten kann. Wie
das bei svn gehen soll, weiàŸ ich nicht.

Hier gibt es auch sicherlich Leute, die sich damit viel besser auskennen
als ich, sodass ich erst einmal nicht mehr schreibe.

3. Kooperation bei den Wortlisten und der Rechtschreibprà¼fung mit
anderen Projekten


Liebe Grà¼àŸe,

Paul





To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Hauke Rahm
20/01/2009 - 23:40 | Warnen spam

On Tue, Jan 20, 2009 at 11:22:16PM +0100, Paul Menzel wrote:
Liebe Leute,



Lieber Paul,

ich müsste die Arbeit vor der Veröffentlichung von Lenny nicht stören,
aber auch nicht vergessen, was mir beim Übersetzen aufgefallen ist.
Deshalb eine Liste mit Punkten, die gerne ergànzt werden kann, aber erst
nach der Veröffentlichung von Lenny angegangen werden kann/soll/muss.



Ich antworte aber trotzdem... :-P

Vielleicht wàre hierfür eine Seite im Wiki sinnvoll. Aber nicht jeder
hat dort ein Benutzerkonto. (Aber jeder Debian-Benutzer sollte
eigentlich eins haben, denn dort ist der beste Platz, um die
Informationen bezüglich Debian zu speichern.)



Ja, wàre sinnvoll.

2. Vereinfachung der Arbeit an Übersetzung

Mir ist aufgefallen, dass ich es ziemlich anstrengend finde, die Anhànge
zu öffnen, zu bearbeiten und die Antwort einzufügen, mit s/bla/blub/
usw.



Ack.

[Lösung]

Wie wàre es mit mehr subversion-Schreibrechten und autocommit-message an
die Liste? Mehrere Zweige lassen sich sehr simpel mit Hilfe von branches
verwalten. Einfach rüberkopieren, fertig. :)

Hauke





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact

Ähnliche fragen