Literatur Quantenchromodynamik

07/05/2009 - 01:23 von Volker Meyer | Report spam
Hallo,

ich habe jetzt zuletzt Steven Weinbergs "Quantum Theory of Fields -
Volume 1" und Roger Penrose' "The Road to Reality" (übrigens: Ein sehr
nützliches Buch für Leute wie mich, die Lücken in ihrer mathematischen
Vorbildung haben. Die ersten fünfzehn Kapitel sind rein mathematisch,
und er tritt mit dem Anspruch an, es auch Leuten ohne Vorbildung
erklàren zu wollen. Das ist wahrscheinlich nicht ganz ernst zu nehmen,
aber immerhin, die Erlàuterungen sind grundlegend und (soweit ich das
beurteilen kann) vollstàndig.) gelesen. Ich fühle mich also so
einigermassen auf dem Stand der Dinge.

Mit der Ausnahme Quantenchromodynamik. Hier weiss ich immer noch viel
zu wenig. Ich würde gern dahinter kommen, was es mit den
Drittelladungen auf sich hat. Hat irgendjemand einen guten
Literaturtip für mich? Wenn's geht, nicht schwerer als Weinberg?

Danke im voraus.

Grüsse, Volker Meyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van Hees
07/05/2009 - 09:37 | Warnen spam
Ich habe einen Literaturtip, der einfacher ist als Weinberg (freilich
ist Weinberg nach wie vor das unerreicht beste QFT-Buch auf dem
Markt). Es ist auch etwas phànomenologischer

Otto Nachtmann, Phànomene und Konzepte der Elementarteilchenphysik

Volker Meyer wrote:

Hallo,

ich habe jetzt zuletzt Steven Weinbergs "Quantum Theory of Fields -
Volume 1" und Roger Penrose' "The Road to Reality" (übrigens: Ein
sehr nützliches Buch für Leute wie mich, die Lücken in ihrer
mathematischen Vorbildung haben. Die ersten fünfzehn Kapitel sind
rein mathematisch, und er tritt mit dem Anspruch an, es auch Leuten
ohne Vorbildung erklàren zu wollen. Das ist wahrscheinlich nicht
ganz ernst zu nehmen, aber immerhin, die Erlàuterungen sind
grundlegend und (soweit ich das beurteilen kann) vollstàndig.)
gelesen. Ich fühle mich also so einigermassen auf dem Stand der
Dinge.

Mit der Ausnahme Quantenchromodynamik. Hier weiss ich immer noch
viel zu wenig. Ich würde gern dahinter kommen, was es mit den
Drittelladungen auf sich hat. Hat irgendjemand einen guten
Literaturtip für mich? Wenn's geht, nicht schwerer als Weinberg?




Hendrik van Hees Institut für Theoretische Physik
Phone: +49 641 99-33342 Justus-Liebig-Universitàt Gießen
Fax: +49 641 99-33309 D-35392 Gießen
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/

Ähnliche fragen