Literatur zu Wärmeersatzschaltbild

29/04/2009 - 16:08 von Markus Gronotte | Report spam
Kan mir jemand gute Literatur zu Wàrmeersatzschaltbildern empfehlen?

Am besten möglichst einfach erklàrt mit ein paar guten
einfachen Beispielen wie z.B. ne Heizung in einem Aquarium
oder sowas.

also solche wie die hier
http://ems.eit.uni-kl.de/index.php?...1%5Buid%5D‰&tx_abdownloads_pi1%5Bcid%5D62
in der Aufgabe 1a zu sehen ist.

Am liebsten wàre mir natürlich ne Internetseite
wo das kostenlos ist ;)


Gruß,

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
30/04/2009 - 07:51 | Warnen spam
also solche wie die hier



++R1+--R2-+
| | | |
Strom C1 C2 Spannungs-
quelle | | quelle
| | | |
++--+--+

Stromquelle = Verlustleistung Transistor
C1 = Chip
R1,C2 = Transistorgehàuse
R2 = Kühlkörper
Spannungsquelle = Umgebungstemperatur

-

Die Sorte Ersatzschaltbild und Erlàuterungen findet sich
in Katalogen von Kühlkörperherstellern.
Abzüglich der Kondensatoren die eher eine akademiologische
Verfeinerung sind.

Heizung in einem Aquarium oder sowas.


Man hat zwar ehedem schon den Kühlkreislauf von AKWs in
Spice simuliert.
Aber die Vereinfachung auf einzelne konzentrierte Bauteile
liefert selten akzeptable Genauigkeit. Oft versuchte man
deshalb Nàherung mit vielen Bauteilen ( z.B. für Wàrme-
tauscher in der chemischen Industrie ). Hier für Temperatur
in Stab:
http://www.embeddedFORTH.de/temp/t.pdf
Vgl. auch Nachbildungen von Kabeln.
Dabei hat man noch nichtmal das Problem berücksichtigt
daß in Aquarium die Wàrmeabfuhr über verschiedene
Mechanismen a la Strahlung und Konvektion ablàuft.

Parallel dazu waren ehedem scale models populàr und
ich vermute in vielen Fàllen dürften sie immer
noch akzeptable Alternative zu komplexer Software für
viele Anwender sein.

Am liebsten wàre mir natürlich ne Internetseite
wo das kostenlos ist ;)


Tja entweder google findets nicht oder das Internet wird
überschàtzt. Ich würde mich an antiquarische
Bücher halten: bei etwas Geduld für moderates Geld
substantieller.

MfG JRD

Ähnliche fragen