Lithium-Akkus

29/02/2016 - 17:21 von Olaf Kaluza | Report spam
Kuckt mal hier:

http://www1.wdr.de/verbraucher/frei...u-100.html

Labert der Proefessor der "Elite-Uni" da Unsinn, oder haben die Akkus
wirklich keinen Sicherung gegen Kurzschluss, Tiefentladeschutz und im
Akku integriertem Temperaturfuehler? Ich haette eigentlich gedacht das
sowas auch bei Fahrradakkus Standard ist wenn es selbst bei 10Euro
Handyakkus integriert ist.

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
29/02/2016 - 18:04 | Warnen spam
Olaf Kaluza schrieb:

Labert der Proefessor der "Elite-Uni" da Unsinn, oder haben die Akkus
wirklich keinen Sicherung gegen Kurzschluss, Tiefentladeschutz und im
Akku integriertem Temperaturfuehler? Ich haette eigentlich gedacht das
sowas auch bei Fahrradakkus Standard ist wenn es selbst bei 10Euro
Handyakkus integriert ist.



Gegen àußeren Kurzschluss, Überladung, Übertemperatur werden die Akkus
hoffentlich geschützt sein. Wobei, andererseits brennen ja auch massiv
"Hover-Boards" ab, also kann man sich nicht einmal auf diesen Schutz
verlassen.

Im Artikel geht es aber doch mehr um innerlich z.B. nach einem Unfall
beschàdigte Zellen.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x52CB97F66DA025CA / 0x6DA025CA

Ähnliche fragen