Forums Neueste Beiträge
 

Lithiumzellen

28/07/2014 - 12:59 von Axel_Berger | Report spam
Gerade habe ich einen ganzen Schwung von mehr als zwanzig nagelneuen
Lithium-Knopfzellen weggeworfen, die allesamt leer und unbrauchbar
waren. Gut, sie lagen hier auch schon eine Weile. Jetzt stellt sich die
Frage nach Nachschub. Ich finde


Lithium-Knopfzelle, 3 Volt, 210 mAh, 20,0x3,2mm
Technologie: Lithium-Metall 0,44

Varta Knopfzelle, 3V, 230mAh, 20x3,2mm
Technologie: Lithium-Metall 0,86

Renata Knopfzelle, 3 Volt, 210 mAh, 20,0x3,2mm
Technologie: Lithium-Metall 0,95

Lithium-Knopfzelle, 3 Volt, 180 mAh, 20,0x3,2mm
Technologie: Poly-Carbonmonofluorid 1,10


Die billigen Nonames werden es nach der Erfahrung eher nicht wieder.
Aber was ist mit dem Rest? Lagerfàhigkeit ist weit wichtiger als
Kapazitàt. Lohnt der Mehrpreis von Renata gegen Varta? Und was ist an
den Panasonic mit Monofluorid anders? Sind sie den Mehrpreis wert und
wenn ja, warum?

Danke
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Weingart
28/07/2014 - 14:22 | Warnen spam
(Axel Berger):

Gerade habe ich einen ganzen Schwung von mehr als zwanzig nagelneuen
Lithium-Knopfzellen weggeworfen, die allesamt leer und unbrauchbar
waren.

Die billigen Nonames werden es nach der Erfahrung eher nicht wieder.
Aber was ist mit dem Rest? Lagerfàhigkeit ist weit wichtiger als
Kapazitàt. Lohnt der Mehrpreis von Renata gegen Varta? Und was ist an
den Panasonic mit Monofluorid anders? Sind sie den Mehrpreis wert und
wenn ja, warum?



BR2032 von Panasonic; ist zwar mit Hochtemperaturfàhigkeit beworben, davon
profitiert die Lebensdauer aber auch. Wirklich nagelneu? Wie lange waren die
bei Dir gelagert? Wenn nur 3 Jahre, dann wird das wirklicher Schrott gewesen
sein. Ich hab ja noch uralte bestimmt >10Jahre alte Zellen hier im
Taschenrechner und sonstwie im Einsatz.

M.

Ähnliche fragen