LitLink und OOo?

18/12/2009 - 21:54 von Rico Heil | Report spam
Hallo zusammen,

gerade habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die derzeit an
ihrer Doktorarbeit bastelt.
Die Entscheidung für eine bestimmte Textverarbeitung ist noch nicht
gefallen, aber ihre Literatur hat sie schon zum großen Teil in LitLink
eingegeben ( http://www.litlink.ch ).

Kennt das jemand und kann mir sagen, ob man das sinnvoll mit einem
Writer-Dokument verknüpft bekommt?
Ziel ist "einfach" ein Literaturverzeichnis, das nebst den Verweisen im
Text aus den Daten der Literatur-DB generiert wird.

Meine Recherchen im Netz hierzu haben leider nur sehr dürftige
Ergebnisse zu Tage gefördert. Sieht eher so aus, als wàre das zwar ein
super Programm zur Verwaltung, aber ohne sinnvolle Anbindung zur Außenwelt?

Anscheinend basiert LitLink auf FileMaker. Kann OOo vielleicht direkt
diese FileMaker-DB nutzen (lesend sollte ja reichen)?

Falls man es garnicht verknüpfen kann: Vielleicht kann man ja wenigstens
die Daten exportieren und in OOo importieren, um sie dann mit den
OOo-Möglichkeiten zu nutzen. Wie geht man da am besten vor?

Fragen über Fragen...
Ich bin dankbar für alle hilfreichen Tipps!

Rico


P.S: Auch wenn es ein Sakrileg ist, das hier zu sagen: Falls jemand
Tipps hat, wie LitLink mit MS Word zur Zusammenarbeit zu bewegen ist,
wàre das auch eine Option.
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen F. Pennings
19/12/2009 - 11:03 | Warnen spam
Rico Heil wrote:
P.S: Auch wenn es ein Sakrileg ist, das hier zu sagen: Falls jemand
Tipps hat, wie LitLink mit MS Word zur Zusammenarbeit zu bewegen ist,
wàre das auch eine Option.


Hallo Rico,
helfen kann ich dir bei deinem Problem leider nicht, lediglich eine
Anmerkung zu obigem Zitat. Als Sakrileg wird deine Frage sicherlich nicht
gewertet werden, da OpenOffice keinesfalls etwas Heiliges im religiösen
Sinne ist. Wenn du aber auf die Frage eine Antwort erhalten möchtest, ist
es wahrscheinlicher, diese zu bekommen, wenn du sie auch in einer NG
stellst, die sich mit MS-Word beschàftigt. Vielleicht gibt es ja auch sogar
für LitLink, von dem ich selbst noch nie gehört habe, eine solche NG.
Schöne Grüße vom Möhnesee

Jürgen

Ähnliche fragen