LivingSocial verkauft Ticket Monster für 260 Mio. US-Dollar an Groupon

08/11/2013 - 01:15 von Business Wire

Unternehmen veräußert nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsbereich, um seine strategischen Innovations- und Wachstumsinitiativen voranzutreiben..

LivingSocial meldete heute den Abschluss eines verbindlichen Vertrags, unter dem es seinen in Korea ansässige Geschäftsbereich Ticket Monster (TMON) für 260 Mio. US-Dollar in bar und Aktien an Groupon verkauft. Diese Transaktion wird den Erwartungen zufolge im ersten Halbjahr 2014 abgeschlossen sein und LivingSocial in die Lage versetzen, die Einnahmen zu reinvestieren und sich auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren.

„Diese Transaktion ist das Ergebnis eines monatelangen Prozesses, in dem wir mehrere konkurrenzfähige Angebote erhalten hatten. Es ist ein ausgezeichnetes Geschäft für LivingSocial, durch das wir einen kerngeschäftsfremden Vermögenswert monetarisieren und unseren Fokus verstärkt auf unsere Kernplattform richten können“, so Tim O'Shaughnessy, der CEO von LivingSocial. „Seit der Übernahme von TMON durch LivingSocial im Jahr 2011 haben sich beide Geschäftsbereiche weiterentwickelt, um den spezifischen Bedürfnissen ihrer jeweiligen Märkte nachzukommen. Während TMON immer noch ein großartiges Unternehmen ist, passt es heute nicht mehr zu unserer strategischen Ausrichtung, da mehr als die Hälfte seines Geschäftsvolumens güterorientiert ist. Dieser Verkauf wird uns in die Lage versetzen, aggressiver in unsere Marktinnovation, Produktentwicklung und Vermarktung in den USA und unseren anderen Geschäftsregionen zu investieren.“

Die Umgestaltung der Geschäftslandschaft

Im September 2013 kündete LivingSocial eine strategische Neuausrichtung an, um den Händlern mehr Flexibilität und den Verbrauchern mehr Auswahltiefe anzubieten. LivingSocial verkündete die Ausweitung seiner Kernplattform über tägliche Geschäftsangebote hinaus und freut sich auf zusätzliche Investitionen in Produktentwicklung und verbesserte Marketingkapazitäten.

Über die Transaktion

Der Vertrag sieht vor, dass Groupon die Holdinggesellschaft LivingSocial Korea erwirbt, die Eigentümerin von Ticket Monster. Alle nichtkoreanischen Vermögenswerte, die sich derzeit im Besitz von LivingSocial Korea befinden, werden vor dem Abschluss der Transaktion veräußert. Der vertraglich vereinbarte Verkaufspreis beträgt mindestens 100 Mio. US-Dollar in bar und bis zu 160 Mio. US-Dollar in Groupon-Stammaktien der Klasse A. Die endgültige Aufteilung von Barmitteln und Aktien wird beim Abschluss festgelegt. Die Transaktion unterliegt den aufsichtsrechtlichen und anderen handelsüblichen Abschlussbedingungen, einschließlich einer Prüfung durch die koreanischen Kartellbehörden.

Über LivingSocial

Weitere Informationen über LivingSocial finden Sie unter livingsocial.com, auf unserem Blog oder auf Facebook, Twitter oder YouTube.

Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

LivingSocial
Kevin Nolan, 202-870-9559
publicrelations@livingsocial.com
oder
MSLGROUP
Paul DiPerna/Mark McClennan
781-684-0770
publicrelations@livingsocial.com


Source(s) : LivingSocial