Lm-sensors und Asus A8N SLI

21/01/2008 - 11:57 von Frank Streitz | Report spam
Mein MB ist ein Asus A8N SLI mit einem Athlon 64 3200+. Die
Temperaturen, die 'lm-sensors' anzeigt sind soweit ganz ok, bis auf die
CPU-Temperatur, denn die bleibt konstant bei 40° C. Das wàre zwar noch
ein guter Anfangswert, aber leider veràndert er sich nie.

Mein Chipsatz, ein 'Nvidia nForce 4 SLI', wird in
'/usr/share/doc/lm-sensors/chips' nicht erwàhnt und ist somit auch nicht
in '/etc/lm-sensors.conf' vorhanden. Bedeutet das, daß 'lm-sensors' mein
Board nicht unterstützt?

Kommt mir komisch vor, da dort nicht ein einziger Nvidia-Chipsatz steht.
Laut Dokumentation ist 'lm-sensors' die Version 2.10.4. Bis jetzt habe
ich alle Einstellungen von 'sensors-detect' übernommen, was aber ja wohl
nicht das Gelbe vom Ei zu sein scheint.

Hat vielleicht jemand ein àhnliches Board und kann mir mit seiner
'lm-sensors.conf' weiterhelfen?

Gruß, Frank

gpg public key available from keyservers
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
21/01/2008 - 12:24 | Warnen spam
Frank Streitz wrote:

Mein MB ist ein Asus A8N SLI mit einem Athlon 64 3200+. Die
Temperaturen, die 'lm-sensors' anzeigt sind soweit ganz ok, bis auf
die CPU-Temperatur, denn die bleibt konstant bei 40° C. Das wàre zwar
noch ein guter Anfangswert, aber leider veràndert er sich nie.



Welcher Treiber làuft da?

Mein Chipsatz, ein 'Nvidia nForce 4 SLI', wird in
'/usr/share/doc/lm-sensors/chips' nicht erwàhnt und ist somit auch
nicht in '/etc/lm-sensors.conf' vorhanden. Bedeutet das, daß
'lm-sensors' mein Board nicht unterstützt?



Muß nicht so sein, meistens sind die kompatibel zu Schwester- und
Vorgàngermodellen.

Du kannst ja sonst auch mal den Treiber k8temp probieren, der spricht
direkt mit der CPU.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen