LM339 als Pegelwandler

07/09/2012 - 09:35 von dacarrera | Report spam
Hallo,

Ich möchte mit einem LM339
(http://pdf1.alldatasheet.com/datash...M339N.html)

einen Pegelwandler von 3.3V auf 15V bauen. Im Datenblatt sind ein paar Beispielschaltungen vorhanden, ich habe, da ich mich hauptsàchlich mit dem Programmieren beschàftige, aber nicht wirklich eine Idee, welche ich verwenden soll und wie ich die einzelnen Pins beschalten soll.
Ein bit des Rechtecksignals, das ich von 3.3 auf 15 Volt bringen will dauert 50µs.

Wie muss ich den LM339 beschalten?

mfg Manuel
Ansicht auf Narkive:
http://narkive.com/ExfcJmbt
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Weingart
07/09/2012 - 10:03 | Warnen spam
dacarrera :

Hallo,

Ich möchte mit einem LM339
(http://pdf1.alldatasheet.com/datash...LECTRONICS
/LM339N.html)

einen Pegelwandler von 3.3V auf 15V bauen.


...
Ein
bit des Rechtecksignals, das ich von 3.3 auf 15 Volt bringen will dauert
50µs.

Wie muss ich den LM339 beschalten?



Der LM339 ist keine gute Idee, da gibt es besser geeignete Teile.
Aber er wird für Deine 50us funktionieren. Nimm die Schaltung auf S. 7
"COMPARATOR WITH A NEGATIVE REFERENCE" und schliesse anstelle der -5V +0,7V
an. 0,7V erzeugst Du am einfachsten mit einer Diode. (+3V3 - Widerstand -
Anode, Kathode - Masse).

M.

Ähnliche fragen