Forums Neueste Beiträge
 

LO 3.3.1 Base Probleme

28/02/2011 - 15:40 von Martin Vogel | Report spam
Hallo,

zwei Probleme habe ich mit dBase-Tabellen in LibrOffice Base, die ich in
Open Office 3.2.1 nicht habe:

1. Wenn ich in einer geöffnete Datenbanktabelle mit der Maus die Breite
der Spalten àndere, wird das beim Schließen des Fensters nicht
gespeichert. ich muss also beim nàchsten Mal wieder die Spaltenbreite
einstellen.

Dieser Fehler taucht auch bei der mitgelieferten Bibliography-Datenbank auf.

2. In einer größeren dBase-Datenbank (7 Tabellen, ca 20 Abfragen, über
400 Datensàtze) öffne ich die Abfragen oder Tabellen meist so, dass ich
über F4 die Datenbanken sichtbar mache, dann die betreffende Datenbank
mit Rechtsklick - Bearbeiten öffne und dann die entsprechende Tabelle
mit Doppelklick öffne, um sie auf dem ganzen Bildschirm zu haben.

Bei LO 3.3.1 öffnet sich die Tabelle für eine Sekunde und verliert dann
sofort wieder den Fokus - die Übersichtsseite "Datenbanken.odb" kommt
wieder in den Vordergrund. ich muss also mit einem weiteren Klick die
Tabelle wieder in den Vordergrund holen.
Dieser Fehler taucht beim Thunderbird-Adressbuch und bei biblio.odb
nicht auf, nur bei meinen eigenen dbase-Datenbanken.

Mache ich irgendetwas falsch, ist eine Einstellung verstellt?
Mein System: WinXP SP3.

Gruß, Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
28/02/2011 - 21:19 | Warnen spam
Martin Vogel schrieb:

1. Wenn ich in einer geöffnete Datenbanktabelle mit der Maus die Breite
der Spalten àndere, wird das beim Schließen des Fensters nicht
gespeichert. ich muss also beim nàchsten Mal wieder die Spaltenbreite
einstellen.



Hier unter OOo 3.3.0 bleibt die Spaltenbreite erhalten,


Dieser Fehler taucht auch bei der mitgelieferten Bibliography-Datenbank
auf.



ebenso bei dieser Datenbank.


2. In einer größeren dBase-Datenbank (7 Tabellen, ca 20 Abfragen, über
400 Datensàtze) öffne ich die Abfragen oder Tabellen meist so, dass ich
über F4 die Datenbanken sichtbar mache, dann die betreffende Datenbank
mit Rechtsklick - Bearbeiten öffne und dann die entsprechende Tabelle
mit Doppelklick öffne, um sie auf dem ganzen Bildschirm zu haben.

Bei LO 3.3.1 öffnet sich die Tabelle für eine Sekunde und verliert dann
sofort wieder den Fokus - die Übersichtsseite "Datenbanken.odb" kommt
wieder in den Vordergrund. ich muss also mit einem weiteren Klick die
Tabelle wieder in den Vordergrund holen.



Kann ich unter OOo 3.3.0 nicht feststellen, Fokus wird von der Tabelle
behalten.


Mache ich irgendetwas falsch, ist eine Einstellung verstellt?



Versuch mal OOo 3.3.0 und berichte bitte ob das Fehlverhalten dann immer
noch besteht oder sich in Luft auf gelöst hat.

Viele grüße von Volker und dem Pinguin
http://linuxecke.volkoh.de/

Ähnliche fragen