LO: Bild nach dem einscannen in Writer skallieren

16/04/2015 - 07:14 von Heiko Rompel | Report spam
Moin,

ich habe ein Dokument mit Kopf und Fußzeile.
Wenn ich Im Textbereich jetzt ein Bild direkt vom Scanner einfüge, dann
wird das nicht automatisch so skaliert das es zwischen Kopf- und
Fußzeile passt, sondern es ragt in die Fußzeile.

Gibt es eine Möglichkeit dafür zu sorgen, dass das Bild automatisch
proportional verkleinert wird?

Gruß Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Böser
16/04/2015 - 10:04 | Warnen spam
Am 16.04.2015 um 07:14 schrieb Heiko Rompel:>

Gibt es eine Möglichkeit dafür zu sorgen, dass das Bild automatisch
proportional verkleinert wird?



Das ist bereits beim Einfügen geschehen. Dabei wird jedes eingefügte
Bild in die Breite zwischen die beiden Seitenràndern skaliert. Um aber
proportional zu bleiben, ergibt sich die Höhe automatisch. Der Scann
ignoriert den unteren Seitenrand (Die Fuß- und Kopfzeile gehören zum
Seitentextbereich!)und dehnt sich gegebenenfalls aus bis zum unteren
Blattrand. Notfalls wird die proportionale Höhe zusàtzlich in die
Kopfzeile hinein verschoben.

Der Verankerungspunkt ist die Absatzposition des Cursors. Auch einem
gescannten Bild wird die Absatzvorlage mit ihren Grundeinstellungen
zugewiesen (Verankerung am Absatz, kein Umlauf).

Wenn also dein eingefügtes Bild aufgrund dieser Voraussetzungen größer
wird als der eigentliche Textbereich, kannst du es einfach bei
gedrückter Umschalttaste an einem Anfasser einer Bildecke proportional
kleiner skalieren.



Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
http://www.avast.com

Ähnliche fragen