lo ESR caps mal wieder...

27/04/2010 - 14:45 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

uns stirbt eine Schaltnetzteilserie derzeit massig weg, nach paar
Jahren Betriebsdauer. Dummerweise Spezialnetzteil mit mehreren
(unüblichen) Spannungen, und bereits abgekündigt - wir werden die
Mistdinger also zukünftig reparieren müssen :-( Sind wohl etwas über
hundert Stück draußen, die uns vermutlich früher oder spàter alle
wieder besuchen wollen :-((( Am Rande erwàhnt, im neueren Design ist
ein zuverlàssiges Standard-SNT mit 12V drin, und wir machen uns die
kleineren Spannung selber, Elko-los. Man hat aus dem Fehler gelernt.

In der Hauptsache machen Elkos dicke Backen, Jamicon WL,
105-Grad-Typen, die wohl bei nur 1000-2000 Stunden spezifiziert sind.
Jetzt suche ich gerade elektrisch wie mechanisch passende Ersatztypen
und lande immer wieder bei Panasonic und Rubycon, die soweit passen
würden und meistenteils bei 5000 h liegen...

Was sagt das Bauchgefühl, eher Panasonic, oder eher Rubycon, oder
ist's eh egal?

Schnell-und kurzlebige Mistelektronik! *Haß* *grummel*


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
27/04/2010 - 13:54 | Warnen spam
Also schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

Was sagt das Bauchgefühl, eher Panasonic, oder eher Rubycon, oder
ist's eh egal?



Ich würde sagen: inzwischen egal. Nachdem sie alle wieder die richtige
Rezeptur für die Soße verwenden...

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen