locallat.txt

15/11/2007 - 22:22 von Netcologne | Report spam
Hallo zusammen,

ich konfiguriere meine Rechner als Firewallclients. Jetzt habe ich das
Problem das die meisten Rechner funktionieren aber ein paar leider nicht...
Mit dem Befehl "fwctool printglobalconfig" habe ich festgestellt, dass bei
den nicht funktionierenden Rechnern keine "lat entries" vorhanden sind. Die
Clients sind zwar in verschiedenen Subnetzen, aber auf ISA-Server (ISA 2006)
sind die funktionierenden und nicht funktionierenden Rechner im IP-Bereich
von "Netz 1". Diesbezüglich habe ich folgende Fragen:

1.) Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? (Meines Wissens teilt der
ISA-Server dem Firewallclient mit welche IP-Adressen als lokal anzusehen
sind / Warum macht er es bei manchen Clients nicht?)

2.) Wenn ich die "locallat.txt"anlegen möchte => Wo muss ich sie hinlegen?

3.) Würde der ISA-Server die Einstellungen der "locallat.txt" nicht
überschreiben?

Gruss
Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
16/11/2007 - 06:58 | Warnen spam
Hi,

1.) Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? (Meines Wissens teilt der
ISA-Server dem Firewallclient mit welche IP-Adressen als lokal anzusehen
sind / Warum macht er es bei manchen Clients nicht?)



das ist richtig und sollte er da auch tun. Sind die betroffenen rechner alle
in einem bestimmten Subnetz oder sind die nicht funktionierenen Clients
verstreut?

2.) Wenn ich die "locallat.txt"anlegen möchte => Wo muss ich sie hinlegen?



in das Firewall Client Verzeichnis auf dem Client

3.) Würde der ISA-Server die Einstellungen der "locallat.txt" nicht
überschreiben?



Nein, die Loacallat ist lokal fuer den Client. Servereinstellungen machst Du
in der ISA MMC.

Weitere Infos:
http://www.msisafaq.de/Anleitungen/...client.htm

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen