Löcher können sich bewegen !!!

30/07/2010 - 14:00 von udsi | Report spam
sagt zumindest Mister Schottky ( USA ).

Eine meiner letzten Pop Gruppen ( ich, meine Geige und mein
Synthesizer ) hieß MOOS FETT.

Der Name ist nicht geschützt - ihr könnt ihn haben.

Feldeffekttransistoren, abgekürzt FET, oder auch als unipolare
Transistoren bezeichnet, werden durch eine Spannung gesteuert.
Besonders für FET ist ein sehr hoher Eingangswiderstand im statischen
Betrieb und die daher fast leistungslose Ansteuerung typisch.

Die Anschlüsse werden als Gate (dt. Tor, Gatter), das der
Steueranschluss ist, Drain (dt. Abfluss) und Source (dt. Quelle)
bezeichnet. Bei MOSFETs (Metalloxidschicht) kommt noch ein weiterer
Anschluss, das so genannte Bulk (dt. Substrat) hinzu, das meist mit
dem Source-Anschluss verbunden wird. Der Widerstand und somit der
Strom der Drain-Source-Strecke wird durch die Spannung zwischen Gate
und Source und das dadurch entstehende elektrische Feld gesteuert. Die
Steuerung ist im statischen Fall fast stromlos. Der gesteuerte Strom
im Drain-Source-Kanal kann, im Gegensatz zum Kollektorstrom von
Bipolartransistoren, in beiden Richtungen fließen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Vogel
31/07/2010 - 07:47 | Warnen spam
udsi wrote in news:220e5563-7686-4900-8d97-ee037b0f49a9
@l20g2000yqm.googlegroups.com:

sagt zumindest Mister Schottky ( USA ).



Natürlich können Löcher sich bewegen ;-)

Eine meiner letzten Pop Gruppen ( ich, meine Geige und mein
Synthesizer ) hieß MOOS FETT.



Klingt irgendwie moosig und fettig.
Bllllàhhh!

Der Name ist nicht geschützt - ihr könnt ihn haben.



Nee, danke, ist mir zu FETT.



Wie ist das mit dem MOOS FETT?
Kann ich von dem Moosfett etwas haben um meine Fahrradachse zu schmieren?

Ähnliche fragen