Log auswerten - SQL/Unterabfrage oder VBA?

22/10/2008 - 10:17 von Andreas Rieger | Report spam
Guten Morgen,

vielleicht kann mir jemand kurz bei der Auswertung eines Logs auf die
Sprünge helfen.
Es handelt sich um eine Bestandsaufnahme von Rechnern und das Logfile,
das als Basis für Auswertung dient, sieht ungefàhr so aus:

PC1 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE TRUE TRUE 15.08.2008 15:05:36
PC2 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE TRUE FALSE 15.08.2008 15:30:28
PC3 XP 5.1 2600 Service Pack 2 TRUE TRUE FALSE 15.08.2008 16:06:03
PC1 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE FALSE TRUE 15.08.2008 17:44:26

Wie man sieht, wird regelmàßig für jeden Rechner ein neuer Eintrag
erzeugt.
Aus dieser Liste würde ich nun gern einen Report extrahieren, der mir
den aktuellen Status aller erfassten Rechner anzeigt. Also pro PC den
aktuellsten Eintrag.

Mit DISTINCT komme ich nicht weiter, da ja mindestens das Datum
variiert und ggfs. auch die weiteren Angaben.
Wenn ich die Angaben gruppiere und mit MAX(Datum) arbeite, sieht die
Liste schon ganz gut aus.
Allerdings wird natürlich auch hier z.B. bei Änderungen am Service
Pack jeweils ein neuer Eintrag pro PC erzeugt.

Um jetzt nur den neuesten Eintrag eines Rechners aus der Liste zu
filtern, komme ich da mit SQL überhaupt noch weiter?
Oder ist es schon die beste Lösung mir eine VBA-Funktion zu basteln,
die die Zeilen mit Namensduplikaten löscht?

Viele Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
22/10/2008 - 10:21 | Warnen spam
Hallo, Andreas,

Andreas Rieger:

Es handelt sich um eine Bestandsaufnahme von Rechnern und das Logfile,
das als Basis für Auswertung dient, sieht ungefàhr so aus:

PC1 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE TRUE TRUE 15.08.2008 15:05:36
PC2 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE TRUE FALSE 15.08.2008 15:30:28
PC3 XP 5.1 2600 Service Pack 2 TRUE TRUE FALSE 15.08.2008 16:06:03
PC1 XP 5.1 2600 Service Pack 3 TRUE FALSE TRUE 15.08.2008 17:44:26

Wie man sieht, wird regelmàßig für jeden Rechner ein neuer Eintrag
erzeugt.
Aus dieser Liste würde ich nun gern einen Report extrahieren, der mir
den aktuellen Status aller erfassten Rechner anzeigt. Also pro PC den
aktuellsten Eintrag.

Mit DISTINCT komme ich nicht weiter, da ja mindestens das Datum
variiert und ggfs. auch die weiteren Angaben.
Wenn ich die Angaben gruppiere und mit MAX(Datum) arbeite, sieht die
Liste schon ganz gut aus.
Allerdings wird natürlich auch hier z.B. bei Änderungen am Service
Pack jeweils ein neuer Eintrag pro PC erzeugt.

Um jetzt nur den neuesten Eintrag eines Rechners aus der Liste zu
filtern, komme ich da mit SQL überhaupt noch weiter?
Oder ist es schon die beste Lösung mir eine VBA-Funktion zu basteln,
die die Zeilen mit Namensduplikaten löscht?



Du nennst die Loesung doch schon im Subject. Hole Dir in einer
Unterabfrage das aktuellste Datum zu dem PC und nutze diese als
Bedingung.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen