Log Datei auswerten

31/01/2008 - 15:32 von Philipp Kraus | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Shellscript, das mit Daten zusammenpackt und auf
einen FTP Server làd.
Die Dateien haben folgenden Name "Backup-Jahr-Monat-Tag.tar.bz2". Nach
jedem Backupvorgang wird nun in einer Datei der Dateiname abgelegt und
nun soll beim nàchsten Durchlauf immer wieder eine Datei gelöscht
werden, so dass auf dem FTP nur maximal die letzten 6 Backups liegen

Wer könnte mir helfen wie ich das realisieren?

in meinem Script schreibt ein "echo $DATEINAME >> $LOGFILE" den
Dateinamen in eine Datei, d.h. die untersten 6 Eintràge dürfen nicht
gelöscht werden

Danke

Phil
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
31/01/2008 - 16:18 | Warnen spam
* Philipp Kraus schrieb:

Nach jedem Backupvorgang wird nun in einer Datei der Dateiname
abgelegt und nun soll beim nàchsten Durchlauf immer wieder eine
Datei gelöscht werden, so dass auf dem FTP nur maximal die letzten
6 Backups liegen

Wer könnte mir helfen wie ich das realisieren?



de.comp.os.unix.shell

in meinem Script schreibt ein "echo $DATEINAME >> $LOGFILE" den
Dateinamen in eine Datei, d.h. die untersten 6 Eintràge dürfen nicht
gelöscht werden



Man könnte stumpf prüfen, ob mehr als 6 Zeilen da sind und ggf. dann
die Dateien löschen, deren Namen am Anfang stehen (Stichwort FIFO).
Werkzeuge wie wc(1) und head(1) böten sich an.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/groups?as_umsgid=

Ähnliche fragen