Forums Neueste Beiträge
 

Logging mit selbstcompilieren EntLib Assemblies

15/05/2008 - 16:51 von Stephan | Report spam
Ich möchte den Application-Block für das Logging in der Enterprise Library 3.1
benutzen.
Ich füge dafür die Referenzen auf Mircosoft.Practice.EnterpriseLibrary.Commmon
und Mircosoft.Practice.EnterpriseLibrary.Logging hinzu,.
Benutze ich die ausgelieferten Assemblies unter .NET References, die alle
einen Strongname haben, funktioniert alles einwandfrei:
Logging.Write("test")

Benutze ich aber die selbst kompilieren Assemblies, die keinen Strongname
haben
kommt beim Write eine Excception (siehe unten).

Was habe ich falsch gemacht ?

Grüße und Danke
Stephan



{"Beim Erstellen des Konfigurationsabschnittshandlers für
\"loggingConfiguration\" ist ein Fehler aufgetreten.: Die Datei oder Assembly
Microsoft.Practices.EnterpriseLibrary.Logging, Version=3.1.0.0,
Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a oder eine Abhàngigkeit davon
wurde nicht gefunden. Die gefundene Manifestdefinition der Assembly stimmt
nicht mit dem Assemblyverweis überein. (Ausnahme von HRESULT: 0x80131040)
(C:\\Dokumente und Einstellungen\\stephan.moeller\\Eigene Dateien\\Visual
Studio
2005\\Projects\\Studie_Forms_EntLib2\\Studie_Forms_EntLib2\\bin\\Debug\\Studie_Forms_EntLib2.vshost.exe.config line 4)"}
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan
15/05/2008 - 17:03 | Warnen spam
Hab den Fehler, der EntLib Editor der im VS 2005 ist schreibt einen falschen
Token dahinter. Setzt man PublicKeyToken=null funktioniert alles.
Der eigenstàndige EntLib Editor macht das nàmlich richtig wenn man ein
Assemblie ohne Strongname verwendet.

Ähnliche fragen