Logistisches Problem mit Nameservern

27/10/2008 - 19:21 von Bernd Hohmann | Report spam
Ich habe auf den Servern im Rechenzentrum Bind9 für die dortigen Server
als SOA laufen.

Jetzt will ich jeder Zone dort noch die lokalen Rechner im jeweiligen
Intranet beibringen - was ja im Prinzip kein Problem ist, nur exportiere
ich diese Namen natürlich alle nach draussen und dass
"schlappeseppel.firma.tld = 192.168.18.4" existiert, hat keinen zu
interessieren.

Lokale Nameserver scheiden aus weil da jeder jeden sehen muss.

Gibt es ein Pattern dafür sowas zu organisieren oder soll ich das doch
einfach in die Zonefiles knallen?

fup in passendere Gruppe gerne.

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
27/10/2008 - 19:43 | Warnen spam
* Bernd Hohmann schrieb:

fup in passendere Gruppe gerne.



Das Thema ist nun wirklich nicht Linux-spezifisch. :-)
De.comp.os.unix.networking.misc ist thematisch besser geeignet.

Tipp am Rande:
Newsgroup de.comp.os.unix.linux.infos, Artikel "Newsgroups fuer
Linux-Themen"

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/groups?as_umsgid=

Ähnliche fragen