Logitech-Maus mit evdev macht Probleme nach Aus- und Wiedereinstecken

17/10/2008 - 12:57 von Jakobus Schuerz | Report spam
Ich hab mir vor làngerer Zeit eine Logitech-Maus mit Scrollrad und
Horizontal"rad" gekauft. Also die Mousebuttons 6 und 7 gibt es auch.

Das Problem zuerst war, dass Button 6 und 7 nicht einmal xev-Events
ausgelöst haben. Über ein Ubuntu-Forum bin ich dann auf den Treiber
evdev gestoßen, mit dem die Maus nun voll funktionsfàhig ist.
Ich verwende in der xorg.conf folgende Section für die Maus:

Section "InputDevice"
Identifier "Logitech Pilot Maus"
Driver "evdev"
Option "name" "Logitech USB-PS/2 Optical Mouse"
Option "Device" "/dev/input/logitechpilot"
Option "Emulate3Buttons" "false"
Option "Buttons" "7"
Option "ButtonMapping" "1 2 3 "
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "HWHEELRelativeAxisButtons" "6 7"
Option "RelHWHEELOptions" "invert"
Option "SampleRate" "60"
Option "BaudRate" "1200"
Option "Resolution" "100"
Option "CorePointer"
EndSection

Stecke ich sie einmal dazwischen ab und wieder an, funktionieren Button
6 und 7 nicht mehr (Z.B. in History bei Iceweasel vor und
zurückblàttern). Erst wieder nach einem Neustart des X-Servers.

/var/log/messages gibt folgendes beim Einstecken her:

Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.651795] input: Logitech USB-PS/2
Optical Mouse as /class/input/input13
Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.697783] input,hidraw0: USB HID
v1.10 Mouse [Logitech USB-PS/2 Optical Mouse] on usb-0000:00:1d.1-2
Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.698001] usb 5-2: New USB device
found, idVendor6d, idProduct=c045
Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.698008] usb 5-2: New USB device
strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.698014] usb 5-2: Product: USB-PS/2
Optical Mouse
Oct 17 12:46:12 pluto kernel: [86180.698019] usb 5-2: Manufacturer: Logitech

Ein "cat /dev/input/logitechpilot" liefert aber bei Betàtigung von
Button 6 und 7 sehr wohl eine Ausgabe, xev dagegen keine Events.

# lsmod|grep evdev
evdev 14208 9
# modprobe -r evdev
FATAL: Module evdev is in use.

Ich geh einmal davon aus, dass die letzten Zeilen zumindest bedeuten,
dass evdev für die Maus weiterhin verwendet wird.

Was muss ich tun, damit die Maus auch nach einem Ausstecken und
Wiedereinstecken in einer laufenden X11-Sitzung wieder richtig erkannt wird?

lg jakob



PS: X-post an dcoulm & dcoux; f'up to dcoux
a dirty mind is a joy forever
 

Lesen sie die antworten

#1 michael.mauch
17/10/2008 - 18:14 | Warnen spam
Jakobus Schuerz wrote:

Ich hab mir vor làngerer Zeit eine Logitech-Maus mit Scrollrad und
Horizontal"rad" gekauft. Also die Mousebuttons 6 und 7 gibt es auch.

Das Problem zuerst war, dass Button 6 und 7 nicht einmal xev-Events
ausgelöst haben. Über ein Ubuntu-Forum bin ich dann auf den Treiber
evdev gestoßen, mit dem die Maus nun voll funktionsfàhig ist.

Stecke ich sie einmal dazwischen ab und wieder an, funktionieren Button
6 und 7 nicht mehr (Z.B. in History bei Iceweasel vor und
zurückblàttern). Erst wieder nach einem Neustart des X-Servers.

Was muss ich tun, damit die Maus auch nach einem Ausstecken und
Wiedereinstecken in einer laufenden X11-Sitzung wieder richtig erkannt wird?



Ich bin nicht sicher, ob es dasselbe Problem ist wie bei Dir, aber meine
MX510 springt nach dem Umschalten per KVM-Switch wieder auf ihre
Default-Einstellungen zurück. Abhilfe hat hier eine udev-Regel gebracht,
die lomoco entsprechend aufruft.

SUBSYSTEMS=="input", ATTRS{name}=="Logitech USB-PS/2 Optical Mouse", SYMLINK+="input/MX510", GROUP="kdemouse", MODE="0664", RUN="/usr/bin/lomoco --no-sms --800"

Falls Du per lomoco auf der Kommandozeile Deine Einstellungen wieder
bekommen kannst, könntest Du die Regel für Dich anpassen. "lomoco -i"
gibt die aktuelle Einstellung aus.


Michael

Ähnliche fragen