Logonserver und DFS?

12/02/2008 - 07:47 von marsias | Report spam
Hallo.

Gibts es eine moeglichkeit den Clients zu "sagen" das der 1DC logonserver
ist und nicht der 2DC?

Habe festgestellt das, je nachdem ob 1DC oder 2DC logonserver ist, die DFS
auf dem entsprechende DC\userfiles umschaltet.

Ziel ist es das alle user primaer ihre files ueber den 1DC\userfiles
erreichen ,und nur wenn der 1DC ausfehlt, die userfiles ueber den 2 DC

2DCs win2003R2.

danke.
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Friebe
31/03/2008 - 15:27 | Warnen spam
Hallo,

Explizit sagen kannst du es den Clients nicht, welchen DC sie für das Logon
benutzen sollen. Die wahl des Clients fàllt zufàllig auf einen der DC's der
sich im selben Standort befindet.

In deinem Szenario könntest du die beiden Server in zwei verschiedenen
Standorten unterbringen (inkl. richtiger Subnetzkonfiguration)

Zum DFS:

Ich kann es nicht für alle DFS Konfigurationen 100%ig genau sagen, was aber
funktioniert ist folgendes:
wenn dein dfs-root ist auf beiden Servern repliziert (nicht nur die ordner
im dfs-root) ist, greifen die Clients zumindest beim Aufruf des dfs-roots
auf dem in dem lokalem Standort zu.

Frank

"marsias" wrote in message
news:%
Hallo.

Gibts es eine moeglichkeit den Clients zu "sagen" das der 1DC logonserver
ist und nicht der 2DC?

Habe festgestellt das, je nachdem ob 1DC oder 2DC logonserver ist, die
DFS auf dem entsprechende DC\userfiles umschaltet.

Ziel ist es das alle user primaer ihre files ueber den 1DC\userfiles
erreichen ,und nur wenn der 1DC ausfehlt, die userfiles ueber den 2 DC

2DCs win2003R2.

danke.

Ähnliche fragen