Logrotate schlägt fehl

26/05/2014 - 01:45 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ohne dass ich etwas geàndert habe, bekomme ich seit einigen Monaten
wöchentlich eine Mail vom System mit dem Inhalt:

/etc/cron.daily/logrotate:
pkill: pidfile not valid

Google ist nicht wirklich hilfreich hier.

Da ich, wie gesagt, nichts selbst nichts geàndert.

Das aptitude Log sagt

| [UPGRADE] logrotate:i386 3.8.6-1 -> 3.8.7-1

vom 28. Januar diesen Jahres.

Das changelog sagt:

3.8.6 -> 3.8.7
- Fixed --force/-f option handling together with "size" directive
(3.8.5 regression).
- Use "logrotate_tmp_t" context for SELinux tests and if this
context does not exist, skip SELinux related tests.

Daraus kann ich auch nichts ersehen.

Hat noch jemand (in Debian Jessie) dieses Problem?
Andreas

I wish my grass was emo. Then it would cut itself.
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
26/05/2014 - 02:28 | Warnen spam
On Sun, 25 May 2014 19:45:44 -0400, Andreas Kohlbach wrote:

Ohne dass ich etwas geàndert habe, bekomme ich seit einigen Monaten
wöchentlich eine Mail vom System mit dem Inhalt:

/etc/cron.daily/logrotate:
pkill: pidfile not valid

Google ist nicht wirklich hilfreich hier.

Da ich, wie gesagt, nichts selbst nichts geàndert.

Das aptitude Log sagt

| [UPGRADE] logrotate:i386 3.8.6-1 -> 3.8.7-1

vom 28. Januar diesen Jahres.

Das changelog sagt:

3.8.6 -> 3.8.7
- Fixed --force/-f option handling together with "size"
directive
(3.8.5 regression).
- Use "logrotate_tmp_t" context for SELinux tests and if this
context does not exist, skip SELinux related tests.

Daraus kann ich auch nichts ersehen.

Hat noch jemand (in Debian Jessie) dieses Problem?



Das kommst sicherlich nicht vom logrotate selbst, diese fuer logrotate -
f /etc/logrotate.conf oder so aus, welches wiederum rsyslog und wtmp usw.
rotiert.
Probier mal logroate -f /etc/logrotate.conf aus und schau ob es den
selben Fehler zeigt. Hast Du SELinux geladen? Moeglicherweise kann
logrotate, rsyslog nicht reloaden.

cheers

Ähnliche fragen