Forums Neueste Beiträge
 

lokale Administrator Rechte vergeben per Gruppenrichtlinie

07/12/2007 - 11:11 von Markus Schuhmacher | Report spam
Hallo zusammen,

ich wollte eine Gruppe anlegen, wo Benutzer enthalten sind, die lokale
Administrator Rechte bekommen sollen. Ich habe mich nàher informiert und bin
bei gruppenrichtlinien.de auf die "Eingeschrànkten Gruppen" gestoßen. Ich
habe nun folgendes unternommen.
1. Neue "Eingeschrànkte Gruppe" Administratoren angelegt
2. Einen Benutzer zum Test in die Liste hinzugefügt
3. Hat ohne Probleme funktioniert

Gut, funktioniert; dachte mir, dass ich das dann so umsetzte, wie es spàter
sein soll. Ich habe also eine neue universelle Gruppe "lokale
Administratoren" angelegt und habe dort ein paar Benutzer hinzugefügt.
Nun habe ich
- Domànen-Admins
- lokale Administratoren
- Administratoren
in die Liste der eingeschrànkten Gruppe Administratoren hinzugefügt. Das hat
leider nicht geklappt. Laut Gruppenrichtlinien Ergebnissatz wurde dies
richtig übernommen. Aber wenn ich in der Computerverwaltung in die Gruppe
reinschaue hat sich nichts geàndert. Alles nach wie vor so.

Was mache ich falsch?
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Mannheim
07/12/2007 - 12:24 | Warnen spam
Hallo Markus,

In Technet Artikel:

http://technet2.microsoft.com/windo...x?mfr=true

finde ich den folgenden Hinweis:

- Restricted Groups should be used primarily to configure membership of
local groups on workstation or member servers.
- An empty Members list means that the restricted group has no members; an
empty Member Of list means that the groups to which the restricted group
belongs are not specified.

Vielleicht klappt das auch nicht weil diese Members deiner Gruppe (nested) -
"Gruppe in Gruppe" sind

Hoffe das hilft Dir...

Gruß
MM


"Markus Schuhmacher" schrieb
im Newsbeitrag news:
Hallo zusammen,

ich wollte eine Gruppe anlegen, wo Benutzer enthalten sind, die lokale
Administrator Rechte bekommen sollen. Ich habe mich nàher informiert und
bin
bei gruppenrichtlinien.de auf die "Eingeschrànkten Gruppen" gestoßen. Ich
habe nun folgendes unternommen.
1. Neue "Eingeschrànkte Gruppe" Administratoren angelegt
2. Einen Benutzer zum Test in die Liste hinzugefügt
3. Hat ohne Probleme funktioniert

Gut, funktioniert; dachte mir, dass ich das dann so umsetzte, wie es
spàter
sein soll. Ich habe also eine neue universelle Gruppe "lokale
Administratoren" angelegt und habe dort ein paar Benutzer hinzugefügt.
Nun habe ich
- Domànen-Admins
- lokale Administratoren
- Administratoren
in die Liste der eingeschrànkten Gruppe Administratoren hinzugefügt. Das
hat
leider nicht geklappt. Laut Gruppenrichtlinien Ergebnissatz wurde dies
richtig übernommen. Aber wenn ich in der Computerverwaltung in die Gruppe
reinschaue hat sich nichts geàndert. Alles nach wie vor so.

Was mache ich falsch?

Ähnliche fragen