Lokale DVD-Daten zur Internetdatenbanke senden (wie) geht das?

28/10/2007 - 22:35 von Jens Fischer | Report spam
Hallo,

ich habe selbst eine Video-DVD produziert und sie in eine kleinern Auflage
(ca. 100) zu Werbezwecken verteilt. Auf meinem Rechner (XP Sp2 Windows
Mediaplayer 10 bzw. 11 - (ich habe 2 Computer)) habe ich im Media Player 10
Lokal den DVD-Namen angepasst und die Kapitelnamen vergeben.

Nun möchte ich, dass auch die anderen 100 Leute die Kapitelnamen sehen
können, die ich vergeben habe - dazu muß der Media Player die Daten
natürlich an die Internetdatenbank senden.



Geht das überhaupt mit dem Media Player? Wie?

Muß ich eine spezielle Datenbank Auswàhlen (defaultmàßig wird glaube ich
WindowsMedia.com angesprochen, bzw. daher versucht der Media Player die
Infos über die eingelegte CD/DVD zu bekommen)



Wenn es mit dem Media Player nicht geht - geht es mit anderen Programmen?
Ich habe z.B Cyberlink Power DVD oder natürlich auch iTunes.

Vielen Dank im Voraus!
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
29/10/2007 - 10:18 | Warnen spam
ich habe selbst eine Video-DVD produziert und sie in eine kleinern Auflage
(ca. 100) zu Werbezwecken verteilt. Auf meinem Rechner (XP Sp2 Windows
Mediaplayer 10 bzw. 11 - (ich habe 2 Computer)) habe ich im Media Player
10 Lokal den DVD-Namen angepasst und die Kapitelnamen vergeben.

Nun möchte ich, dass auch die anderen 100 Leute die Kapitelnamen sehen
können, die ich vergeben habe - dazu muß der Media Player die Daten
natürlich an die Internetdatenbank senden.



Zu WIn XP und WMP 10 kann ich wenig sagen. Unter Vista besitzt der WMP 11
die Möglichkeit, dass Du bei DVDs über movie.metaservices.microsoft.com
Titel und andere Informationen registriert.

-> DVD Video einlegen und Medienbibliothek abrufen.
-> auf den Bibliothekseintrag "Unbekannte DVD" mit rechts klicken und
DVD-Informationen suchen wàhlen.

Es startet ein Assistent, der die Suche in der o.g. Metadatenbank beginnt.
Wird nichts gefunden, kann der Benutzer die Daten in einem Dialog eintragen
und nach expliziter Zustimmung in die Metadatenbank von Microsoft aufnehmen
lassen. Dann sollte der nàchste Benutzer, der auf gleichem Weg im
Assistenten nach dem betreffenden Titel suchen làsst, einen Treffer erzielen
und die Daten werden komplett aus der Datenbank in die Medienbibliothek
übernommen.

Ich hab es allerdings niemals so ausgiebig getestet. Vielleicht hilft es Dir
aber weiter.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen