London & Partners: Laser-emittierende Schuhe helfen Parkinson-Patienten, stabiler auf ihren Füßen zu stehen

11/11/2015 - 19:20 von Business Wire

London & Partners: Laser-emittierende Schuhe helfen Parkinson-Patienten, stabiler auf ihren Füßen zu stehenTechnologie dient als wichtiges Tool für die älter werdende Bevölkerung, so der Design Council Chief.

Laser-emittierende Schuhe und eine Gehhilfe-Ausstattung in Rahmenbauweise sind laut Design Council und MedCity, der Fördergesellschaft für die Biowissenschaften des Bürgermeisters von London, nur zwei der Erfindungen, die von Unternehmen in London und Südost-England entwickelt wurden, um die Unabhängigkeit von Personen zu verlängern, wenn sie älter werden oder behindernde Krankheiten entwickeln.

Mehrere der besten Medizintechnologien, darunter ein Handschuh zur Stabilisierung der Hände von Personen mit Parkinson und eine bequem zu nutzende Steckvorrichtung für Personen mit eingeschränktem Greifvermögen, wurden gestern im Rahmen der MedTechSouthEast Einführungsveranstaltung am Royal College of General Practitioners präsentiert.

Eine Jury unter der Leitung von Roger Highfield, Wissenschaftsjournalist, Rundfunkverantwortlicher und Director of External Affairs am Science Museum, wählte 10 Gewinner aus, die nun ein exklusives Mentoring von einigen der führenden Design Associates von Design Council erhalten werden, um ihre Produkte zu entwickeln und zu kommerzialisieren.

Die 10 im Rahmen von MedTechSouthEast ausgezeichneten Unternehmen:

  • Dermaspray – ein automatisch verabreichtes Medikament in Sprayform zur Reduzierung von Entzündungen und Schmerzen bei Personen mit Arthritis, ohne die Nebenwirkungen oral verabreichter Tabletten
  • Dolman Plug & Socket – eine Steckvorrichtung, die mit geringem Kraftaufwand eingesteckt oder herausgezogen werden kann, für Personen mit schwachem Greifvermögen
  • Esher’s Maternity & Menstrual Solutions – auslaufsichere, saugfähige Einweg-Slips für Frauen in ihrer Entbindungsphase oder danach
  • Evolvable Walking Aid Kit – Gehhilfe-Ausstattung zum Selbstbau zur Überwindung der unzureichenden Anpassungsfähigkeit beim Gebrauch von Rollatoren, Krücken oder Stöcken bei Personen, wenn sich ihre Anforderungen ändern, oder wenn Kinder aufwachsen
  • GyroGear – Gyroskop- und Sensortechnologie in einem Handschuh zur Milderung motorischer Symptome, wie Handzittern, bei Personen, die an Parkinson erkrankt sind
  • HeliconLiveLong – Online-Tool zur Unterstützung interdisziplinärer Pflegeteams, um ältere Personen mit unterschiedlichen Beschwerden effektiver und bequemer betreuen zu können
  • Integro Smart Box – System zur Gewährleistung der Verabreichung mehrerer Medikamente. Das System sendet einen Warnhinweis als SMS-Nachricht oder in Form einer E-Mail, wenn die Einnahme überfällig ist oder versäumt wurde
  • Path Finder – Schuhe mit Laser- und Sensor-Technologie, um den weiteren Weg durch Linien zu kennzeichnen und „motorische Blockaden“ bei Personen mit Parkinson zu verhindern
  • Speak Set – Videotelefonie über TV-Geräte, um ältere Menschen zu unterstützen, auf leichte Weise mit Betreuungspersonen und Familienangehörigen in Kontakt zu bleiben
  • Strawz – Dosierspender mit exakt festgelegter Dosierung, um die erforderlichen Dosierungen zu gewährleisten

John Mathers, Chief Executive von Design Council, erklärte auf dem Event für innovative, aufstrebende Technologieunternehmer:

„Technologie kann ein wichtiges Mittel sein zur Aufrechterhaltung unserer Lebensqualität, wenn wir älter werden. MedTechSouthEast hat die technischen Möglichkeiten beleuchtet, über die wir in Großbritannien verfügen. Darüber hinaus müssen wir die Konvergenz von Technik und Design verbessern, um gut nutzbare, zugängliche und auf den Menschen ausgerichtete Geräte und Systeme zu erschaffen, die uns dabei unterstützen werden, unsere Lebensqualität auch im Alter aufrechtzuerhalten. Dieses Programm wird unseren Gewinnern die Grundlagen vermitteln, wie die richtige Anwendung der Designs ihre Ideen zur Reife führen kann, um praktische Produkte zu entwickeln, die sich die Personen wünschen und wie sie tatsächlich benötigt werden. Die Verbindung von Innovation und Design erschafft die neue Technologie, die das Leben der Menschen tatsächlich revolutionieren und dazu beitragen kann, Geld für unsere öffentlichen Dienste einzusparen.”

Dr Eliot Foster, Executive Chair von MedCity, erklärte anlässlich der Preisverleihung an die Gewinner:

„Herausragend ist die Vielfalt, Qualität und Kreativität der Medizintechnik-Unternehmer, die bestrebt sind, die Herausforderungen des täglichen Lebens durch Innovationen zu bewältigen. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Produkte in vielen Fällen aufgrund direkter Erfahrungen entwickelt wurden – sei es infolge der Beobachtung geliebter Personen, die aufgrund ihrer körperlichen Verfassung gehandicapt sind oder infolge der Arbeit mit Patienten. Diese Einblicke sind äußerst wichtig und unterstreichen die Notwendigkeit, die Nutzer von Beginn an in medizinische Innovationen einzubinden, da Patienten und ihre Betreuungspersonen diejenigen sind, die ihre Bedürfnisse am besten kennen.”

James Freeston, Marketing Director bei AXA PPP healthcare, erklärte:

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit MedCity und Design Council im Rahmen dieser bedeutenden Initiative zur Förderung der Entwicklung neuer Technologien, um Menschen zu unterstützen, ihr unabhängiges Leben zu verlängern.

„Nichts könnte persönlicher sein als unsere eigene Gesundheit. Wir bei AXA PPP healthcare, gemeinsam mit unseren Health Tech & You Partnern 2020health und The Design Museum sind der Überzeugung, dass uns die Technologie im Dienste der persönlichen Gesundheit in ein neues Zeitalter führen wird, indem sie den Menschen wieder mehr Kontrolle ermöglicht, sodass sie gesünder leben und ein aktiveres Leben führen können.

„Wir möchten den zehn siegreichen Finalisten gratulieren und freuen uns, bekannt geben zu können, dass sie in der ‚Independent Living Award‘-Kategorie im Rahmen der AXA PPP Health Tech & You Awards 2016 erneut teilnahmeberechtigt sein werden.”

MedTechSouthEast wurde für Medizintechnik-Unternehmer entwickelt, um sie zu unterstützen, effektive und kommerziell erfolgreiche Technologien zu entwickeln, die ältere Menschen oder diejenigen mit behindernden Beschwerden unterstützen können, ein unabhängigeres Leben zu führen. Die 10 Gewinner werden an einem intensiven Förderprogramm unter der Leitung von Design-Experten und Medizintechnik-Branchenführern teilnehmen. Sie werden darüber hinaus die Teilnahmeberechtigung an den AXA PPP Health Tech & You Awards 2016 erhalten – einer Initiative mit dem Ziel, die besten Technologieinnovationen zur Förderung des persönlichen Gesundheitspotenzials anzuerkennen, auszuzeichnen und vorzustellen.

Das MedTechSouthEast Programm zur Beschleunigung der Markteinführung wird den Teams durch eingehende praktische Anschauung vermitteln, wie das Design genutzt werden kann, um die Kommerzialisierung ihrer Innovationen zu beschleunigen. Sie werden erfahren, wie sie ihre Produkte besser planen, Prototypen optimieren, ihre Produkte effektiv präsentieren, die größtmögliche Wirksamkeit erzielen und Risiken reduzieren können.

Bildmaterial ist erhältlich unter: https://www.dropbox.com/sh/ttuxrzhs85yf87r/AAB07lVIWY_sFXZe5Q3SlE2da?dl=0

-Ende-

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

London & Partners Press Office
Tel.: +44 (0)20 7234 5710
press"@"londonandpartners.com


Source(s) : London & Partners

Schreiben Sie einen Kommentar