Lorentz-Invarianz brechen

20/07/2008 - 22:27 von Helgo Land | Report spam
Weshalb bricht eine endliche Temperatur eines Feldes seine
Lorentz-Invarianz?
 

Lesen sie die antworten

#1 g.scholten
21/07/2008 - 00:33 | Warnen spam
On 20 Jul., 22:27, Helgo Land wrote:
Weshalb bricht eine endliche Temperatur eines Feldes seine
Lorentz-Invarianz?



tut es das denn?
Bislang war mir das eigentlich nicht bewusst gewesen, aber als ich auf
deine Frage hin darüber nachdachte, wurde es mir klar, dass es das
wohl tut:

stell dir vor, ein Beobachter misst die Strahlung eines Feldes
endlicher Temperatur, und stellt dabei fest, dass die Strahlung
isotrop als allen Richtungen kommt. Dann muss ein zweiter Beobachter,
der sich relativ zum ersten bewegt, eine Anisotropie messen: in der
Richtung, in der er sich relativ zum ersten Beobachter bewegt, muss
die Strahlungsintensitàt erhöht sein (Blauverschiebung), in der
Gegenrichtung verniedrigt (Rotverschiebung). Deswegen muss ein Feld
mit endlicher Temperatur zwangslàufig ein Bezugssystem auszeichnen,
nàmlich dasjenige, in dem ein Beobachter Isotropie misst.
Deswegen gibt es ja z.B. auch ein Ruhsystem der kosmischen
Hintergrundstrahlung.

Ähnliche fragen