Löschfehler

14/02/2008 - 14:39 von Werner Günther | Report spam
Hallo NG .
Ich bin einem seltsamen Fehler auf die Spur gekommen.
Der Nachfolgende Code wurde eigentlich nur zur Fehlerermittlung eingefügt:
== RSBer.MoveFirst
Do While RSBer.EOF = False

RSBer.Delete

RSBer.MoveNext
Loop
RSBer.Close
DBBer.Close
Set RSBer = Nothing
Set DBBer = Nothing
Set DBBer = Application.CurrentDb
Set RSBer = DBBer.OpenRecordset("tbberechnen", dbOpenTable)

Ab hier müsste doch eigentlich RSBer.RecordCount eine saubere 0 ausgeben.
Tut es aber nicht sondern es bleibt immer eine 3 im RecordCount.
Wenn ich die Tabelle nach einem Haltepunkt hier öffne in der
Tabellenansicht, weist sie aber tatsàchlich 0
Datensàtze auf.
Wie ist das zu erklàren?
== If RsDat.RecordCount > 0 Then
If RSBer.RecordCount < RsDat.RecordCount Then
==Vielleicht weis jemand warum das so ist.
Viele Grüße Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
14/02/2008 - 14:47 | Warnen spam
hallo Werner,

Werner Günther schrieb:
RSBer.MoveFirst
Do While RSBer.EOF = False
RSBer.Delete
RSBer.MoveNext
Loop


Na ja, der RecordCount ist abhàngig von der Art des Recordsets. Wenn ich
die gesamte Tabelle löschen will, nehme ich

CurrentDbC.Execute "DELETE TABLE [Tabelle]"


mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen