Lötbad mit Asbest

14/11/2010 - 22:41 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

ich bin gerade auf der Suche nach einem kleinen Lötbad, vorallem zum
verzinnen von Kupferlackdraht (also Lack wegbrennen und Verzinnen).

Auf der Suche bin ich in der Bucht über folgendes gestolpert:

http://cgi.ebay.de/Zinnbad-Kleinlot...19b247df02
(Artikel 110365236994)

In der Beschreibung steht:

"[...] Vor der ersten Inbetriebnahme muss die beiliegende Blechplatte
mit den beiden Schrauben unter den Tiegel montiert werden, als
Abstellschutz für das Geràt."

Dann habe ich mal nach "Giess-Heinrich" gesucht und dasselbe Ding
wiedergefunden, offenbar vom selben Verkàufer "hausundwerkstatt24":

http://www.hausundwerkstatt24.de/Zi...ssheinrich

Die Beschreibung ist *fast* identisch. Nur bei einem Satz musste ich
etwas stutzen:

"[...] Vor der ersten Inbetriebnahme muss die beiliegende Asbestplatte
mit den beiden Schrauben unter den Tiegel montiert werden, als
Abstellschutz für das Geràt."

Ähhh - wiebitte? Man soll eine Asbestplatte selbst montieren? Das wirft
bei mir einige Fragen auf: Enthalten alle solche Lötbàder Asbest? Ist
das bei normaler Nutzung gefàhrlich? Wenn nein: Was ist, wenn einem das
Ding mal herunterfàllt und es kaputt geht?

Irgendwie habe ich dabei ein sehr sehr mulmiges Gefühl.

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kandziora
14/11/2010 - 23:04 | Warnen spam
Johannes Bauer schrieb:

Ähhh - wiebitte? Man soll eine Asbestplatte selbst montieren? Das wirft
bei mir einige Fragen auf: Enthalten alle solche Lötbàder Asbest? Ist
das bei normaler Nutzung gefàhrlich? Wenn nein: Was ist, wenn einem das
Ding mal herunterfàllt und es kaputt geht?



Ich denke nicht, dass da wirklich Asbest drin ist. Asbest ist seit 2005
EU-weit verboten, das Verbot gilt auch für Verbreitung von Gebrauchtwaren!


Irgendwie habe ich dabei ein sehr sehr mulmiges Gefühl.



Ich nicht. Früher war Asbest überall und jeder von uns dürfte bereits mehr
Fasern eingeatmet haben als beim Brechen so einer Platte freigesetzt
werden. Allerdings muss man es ja nicht darauf anlegen, die Gesundheit noch
weiter zu schàdigen.

Mit freundlichem Gruß

Jan

Ähnliche fragen