Löten am iMac G5

28/05/2012 - 13:24 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Nachdem sich hier gerade die toten iMac G5 (die ihne iSight) mit
aufgeplatzten Elkos stapeln: hat jemand eine brauchbare Methode, die
Elkos dort aus- und wieder einzulöten, und zwar ohne Beschàdigung der
Platine? Leider sind bei der Fertigung die sog. Wàrmefallen vergessen
worden und alle Versuche selbst mit zwei Lötkolben (Ersa iCon1 und
Weller W60C) und//oder Heissluft schlugen fehl. Selbst ein todesmutiger
Versuch mit einem kleinen Gasbrenner konnte die Lötstellen nicht
erweichen. Hat da jemand einen Trick?

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Th.me
28/05/2012 - 13:59 | Warnen spam
Markus Elsken wrote:

Hat da jemand einen Trick?



Ja, Wellenlötanlage und lange Zange. Ob das aber praktikabel ist?

Ansonsten haben wir schon mal mit 2 Kollengen und 3 Lötkoleben
gearbeitet. Aber da ich den besagten Mac bzw. die Innenansicht nicht
kennen kann ich nichts konkretes sagen...

Falls so ein Mac zum testen oder zu entsorgen ist - einen würd ich
abnehmen.. :-))

Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf (Schleswig-
Holstein, Kreis Segeberg). Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
Mein Flohmarkt: http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html

Ähnliche fragen