Low cost route to vpn

17/03/2009 - 16:15 von Frank Pusch | Report spam
Hallo zusammen,
hat jemand für dieses Problem einen Lösungsvorschlag?

Wir haben zwei VPN-Einwahlserver, einen in Nordamerika, und einen in Europa.
Herumreisen "Clients" sollen sich jetzt am besten an dem einwàhlen, der
"nàher" ist. Bisher haben sie zwei Verbindungen konfiguriert: eine zu
vpn-us.firma.de und eine zu vpn-eu.firma.de

Gewünscht ist nur noch eine konfigurierte Verbindung zu vpn.firma.de

Kann die Namesauflösung oder irgendetwas anderes das dynamisch hinkriegen.
Gibt es dazu eine Idee?

Vielen Dank.

Frank Pusch
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
17/03/2009 - 16:59 | Warnen spam
Hi,

Wir haben zwei VPN-Einwahlserver, einen in Nordamerika, und einen in
Europa.
Herumreisen "Clients" sollen sich jetzt am besten an dem einwàhlen, der
"nàher" ist. Bisher haben sie zwei Verbindungen konfiguriert: eine zu
vpn-us.firma.de und eine zu vpn-eu.firma.de
Gewünscht ist nur noch eine konfigurierte Verbindung zu vpn.firma.de



AFAIK geht das so mit Bordmitteln nicht, ueber einen Namen kann man kein
least cost routing machen
Denkbar waere CMAK und ein Script das ueber Tracert die Anzahl der Hops
ermittelt und dann die Verbindung zu A oder B aufbaut.
Die Aussage "naeher" ist ja durch die Dynamik des Internet immer relativ, je
nach Einwahlpunkt

Gruss Jens
www.nt-faq.de
www.it-training-grote.de

Ähnliche fragen