Low Drop mit TL431

26/11/2007 - 09:03 von Matthias Weingart | Report spam
Hallo,

habe gerade versucht einen Low-Drop-regler mit einem TL431
zu simulieren (2PNP, 2 Widerstànde, 1C und ein TL431). Wie nicht anders
zu erwarten war, schwingt die ganze Choose. (Mit 10uF am Ausgang geht
es so). Wie wird das Ding stabiler?

Das ganze Projekt gibt es hier: (SwitcherCadIII)
http://www.boerde.de/~matthias/tl431/tl431pnp.zip

Eigentlich brauche ich nur etwas, dass mir eine Eingangspannung von
2..6 Volt zuverlàssig auf 2..3.5V begrenzt (ohne viel Drop an der
unteren Grenze). Max. Strombedarf hinter dem Begrenzer ist nur 2uA!

M.
Bitte auf mwnews2@pentax.boerde.de antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
26/11/2007 - 10:42 | Warnen spam
Matthias Weingart schrieb:

http://www.boerde.de/~matthias/tl431/tl431pnp.zip



Du hast den TL431 nicht verstanden, das ist ein Parallelregler.


Eigentlich brauche ich nur etwas, dass mir eine Eingangspannung von
2..6 Volt zuverlàssig auf 2..3.5V begrenzt (ohne viel Drop an der
unteren Grenze). Max. Strombedarf hinter dem Begrenzer ist nur 2uA!



Vorwiderstand und Z-Diode.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen