LPC2478 -PQFP-Pinout

31/01/2009 - 21:29 von Michael Wieser | Report spam
Hallo Allerseits

ich schlage mich gerade mit dem LPC2478 von NXP im CAD herum und
verstehe den teiferen Sinn hinter dem Pinout dieses Chips noch nicht
ganz. Die Pins der verschiedenen Ports sind ziemlich chaotisch
angeordnet. Bei den Adressen und Daten kann ich das ja noch unter
Umstànden verstehen, von wegen Alle Pins eines Ports schalten und Vcc
oder GND gehen dabei in die Knie.

Doch bei _dem_ Durcheinander wird die Leiterplatte alleine um die
verschiedenen Pingruppen zusammenzubringen wegen der
Durchkontaktierungen ein Schweizer Kàse und somit sind die
Vcc/GND-Flàchen auch für die Katz weil durchlöchert bis
irgendwohin

Wenn das einen tieferen Sinn haben soll verstehe ich ihn noch nicht,
vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Grüße
-
Michael Wieser
 

Lesen sie die antworten

#1 acher
31/01/2009 - 22:53 | Warnen spam
In article ,
Michael Wieser writes:

|> Wenn das einen tieferen Sinn haben soll verstehe ich ihn noch nicht,
|> vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Philips - Let's make things better. We start with our own stuff.

SCNR...

Gibt's den auch im BGA/CSP? Dann könnte es sein, dass die Padanordnung da
irgendwie sinnvoller wird.

Georg Acher,
http://www.lrr.in.tum.de/~acher
"Oh no, not again !" The bowl of petunias

Ähnliche fragen