lpd/lpr wer generiert Job-ID?

15/12/2013 - 18:22 von v.englisch | Report spam
Hallo zusammen,

ich bin hoffentlich nicht in der ganz falschen Group gelandet - wenn
doch, bitte F'up setzen, danke.

Auf einem Server mit FreeBSD làuft lpd. Die Windows-Clients drucken
bisher über Freigaben auf dem auf dem selben Server vorhandenen Samba.
Sehe ich mir mit lpq die Druckauftràge an, werden sie pro Drucker schön
ordentlich durchnumeriert.

Nun habe ich ein Windows-Programm, das nicht in der Lage dazu ist, auf
einem solchen Netzwerkdrucker zu drucken. Daher habe ich auf einem
Client mal einen der Drucker als lokalen Drucker angelegt und als
Anschluß die Warteschlange des lpd über TCP/IP angegeben. Das Drucken
funktioniert so auch mit dem widerspenstigen Programm. Allerdings
beginnt die Job-ID stets mit 1. Auf die Weise (Drucker im BSD auf
Halten gesetzt, Client neu hochgefahren, neuen Ausdruck erstellt) hatte
ich auch schon mehrere Druckauftràge mit der gleichen Job-ID in der
Warteschlange :-(

Um zu verstehen, warum das nicht so làuft wie ich mir das vorstelle:
Wer generiert die Job-ID beim Druck über lpd? Wird die vom Client
übergeben? Ich hàtte gedacht, die generiert lpd selbst, aber das war
wohl nix.

TIA
Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 hifi
15/12/2013 - 19:33 | Warnen spam
Hi,

in de.comp.os.unix.networking.misc Volker N. Englisch wrote:
Um zu verstehen, warum das nicht so làuft wie ich mir das vorstelle:
Wer generiert die Job-ID beim Druck über lpd? Wird die vom Client
übergeben? Ich hàtte gedacht, die generiert lpd selbst, aber das war
wohl nix.



Laut RFC kann der Client sie gar nicht erzeugen.
Der kann nur "02druckernameLF" und dann "03zahl nameLF daten" senden.
Du siehst unter Win aber möglicherweise die Win-interne Spool-Nummer,
nicht die Job-Nummer vom lpd!

Lektüre: http://www.ietf.org/rfc/rfc1179.txt

mfg.
Gernot

(Gernot Zander) *Keine Mailkopien bitte!*
Diese Telekom-Leute arbeiten eigentlich ganz gut, wenn man sie làsst.
Man darf sie nur nicht mit technischen Fakten verwirren, denn dann
làuft alles schief. (Andreas M. Kirchwitz)

Ähnliche fragen