LS-Automaten warum verschieden?

02/02/2016 - 19:56 von Georg Wieser | Report spam
Habe ein Zehnerpack 16A LS gekauft und heute bemerkt, daß die nicht auf
die Phasenschienen passen :-(

Ich habe diese "Gabelform" die brauchen die "Stiftform".

Haben diese 2 verschiedenen Systeme einen tieferliegenden
elektrisch-phjysikalischen Sinn, oder ist das nur ein Wettbewerbs-Merkmal?
 

Lesen sie die antworten

#1 Kay Martinen
02/02/2016 - 20:12 | Warnen spam
Am 02.02.2016 um 19:56 schrieb Georg Wieser:
Habe ein Zehnerpack 16A LS gekauft und heute bemerkt, daß die nicht auf
die Phasenschienen passen :-(

Ich habe diese "Gabelform" die brauchen die "Stiftform".



Was meinst du da genau. Evtl. Automaten die nur ein Loch und dahinter
eine Bügelklemme haben (f.d.Stift aus Phasenschiene) im gegensatz zu
denen die eine Aussparung darüber haben in die die offene Gabel der
Phasenschiene rein und unter die Schraube passt?

Ich kenne eigentlich nur Neue Automaten die beides haben. Aber...

Haben diese 2 verschiedenen Systeme einen tieferliegenden
elektrisch-phjysikalischen Sinn, oder ist das nur ein Wettbewerbs-Merkmal?



... Früher wurden Automaten mit anderen Bauformen gefertigt. Da ist dann
oft die Schraube nicht nach oben isoliert, liegt im ganzen höher oder
tiefer - und es *kann* sein das sie keine zusàtzliche Klemme hatten.

Hast du also evtl. Alte und Neue gemischt? Dann wirst du die wohl
passend verteilen, sprich umbauen müssen.

Kay
https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png

Ähnliche fragen