LtSpice - Werte-Eingabe

23/10/2008 - 11:54 von Heinz Schmitz | Report spam
Vielleicht noch eine Möglichkeit, an dem wunderbaren Programm
noch etwas zu verbessern (wenn ich das nicht nur nicht gefunden habe):

Beispiel: Der Wert eines Kondensators wird in Farad erwartet. Man kann
also 0.2 Mikrofarad als 0.0000002 eingeben, aber das sieht dann im
Schematic blöd aus und bei den Nullen vertut man sich leicht mal.
Da suche ich dann vergeblich, welche Eingaben zugelassen sind:
0.2mm, 0.2e-6, 0.2u?

Bei Widerstànden ist es àhnlich. 2M wird in 2m umgewandelt, was dann
wohl falsch ist, 2Meg scheint verstanden zu werden?

In der Hilfe finde ich dazu nix. Der Programmierer weiß es aber
sicher.

Grüße,
H.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Lechner
23/10/2008 - 12:11 | Warnen spam
Heinz Schmitz schrieb:

Beispiel: Der Wert eines Kondensators wird in Farad erwartet. Man kann
also 0.2 Mikrofarad als 0.0000002 eingeben, aber das sieht dann im
Schematic blöd aus und bei den Nullen vertut man sich leicht mal.
Da suche ich dann vergeblich, welche Eingaben zugelassen sind:
0.2mm, 0.2e-6, 0.2u?



0.2u oder 0u2(wenn diese Eingabeform aktiviert ist).

Bei Widerstànden ist es àhnlich. 2M wird in 2m umgewandelt, was dann
wohl falsch ist, 2Meg scheint verstanden zu werden?



2Meg!

In der Hilfe finde ich dazu nix. Der Programmierer weiß es aber
sicher.



Steht in der Hilfe ("General Structure and Conventions").

Ähnliche fragen