Lücke im Rechtesystem...

02/12/2009 - 15:09 von Diana | Report spam
Habe folgendes Problem. Es ist ein Gast Account namens protector
eingerichtet. Mit RunAs wird die Bildschirmtastatur unter diesem Account
gestartet. Im Info Dialog gibt es einen Link, um weitere Infos von der
Micrsoft-Webseite zu erhalten. Wenn man den anklickt, startet der Internet
Explorer und versucht die Seite anzuzeigen. Wenn vorher noch kein IE
gestartet war, kommt nach einer Weile dann die Fehlermeldung "Die Webseite
kann nicht angezeigt werden.", was aber hier nebensàchlich ist.
Versucht man im IE per Datei->Speichern unter... Zugriff auf die Festplatte
zu erhalten, wird wie gewünscht nichts angeboten, was einem nicht gehört.

Gibt man aber in die URL Zeile c: ein, wird ein Explorer geöffnet, der die
Rechte von dem hat, der per RunAs die Bildschirmtastatur gestartet hatte, in
diesem Fall Adminrechte. Aber genau das wollte ich mit dem RunAs verhindern.

Wenn der IE8 vorher schon unter Adminrechten getartet war, dann hat man auch
im IE im Speichern unter... Dialog schon vollen Zugriff. Nicht schön das ist.

Ist das Problem bekannt und gibt es einen Fix dafür?
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
02/12/2009 - 15:32 | Warnen spam
Hi,

Am 02.12.2009 15:09, schrieb Diana:
[runas explorer.exe] Ist das Problem bekannt und gibt es einen Fix dafür?



Bekannt und kein Fix.
Die Explorer Instanz ist das Problem. Man kann sie nicht per runas in
einem anderen Account öffnen, wenn sie oder Teile von ihr schon im
Namen eines User laufen.

Lösung:
- Arbeite als Benutzer
- passe fehlende Berechtigungen an, dann braucht es keinen runas
- oder arbeite anstelle von RunAs mit FUS, Fast User Switching.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen