Forums Neueste Beiträge
 

Luefter fuer den Plattenkaefig

03/09/2011 - 17:15 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

gibt es preislich akzeptable und einfach zu montierende Lüfter, die den
Plattenkàfig (mitsamt den Platten darin) eines Minitowers oder Towers
beblasen können?

Hintergrund: ich hatte provisorisch 2 Platten (mit Abstandhalter) in
einem Minitower direkt unten auf dem Bodenblech gelagert, zwischen
Vorderwand und Hauptplatine. Die wurden dort etwa 40 °C warm.

Also habe ich einen 92-mm-Lüfter unten in die Vorderwand montiert
(Halterung war vorgesehen) - hat die Temperaturen um etwa 10 °C gesenkt.
Schön!

Weil mir die "fliegende" Lagerung aber missfiel, habe ich die Platten in
den Plattenkàfig gesteckt, der ist auf halber Höhe der Vorderwand und
etwa auf Höhe der CPU. Ergebnis: Plattentemperatur etwa 35 °C. Nicht
gut.

In dem Bereich ist aber keinerlei Halterung für einen "normalen" Lüfter
vorgesehen - gibt es dafür etwas?

Bei diesem Rechner (àlterer Compaq EP) ist übrigens schon jetzt ein
Lüfter in dieser Höhe an der Rückwand montiert; kein Platz für einen
weiteren Lüfter an der Rückwand.

Ach ja - ich habe hier noch einen Lüfter herumliegen, der unter die
Festplatte zu schrauben war. Den habe ich ganz rasch ausgebaut, weil er
schrecklich làrmte. Und er verbrauchte trotz flacher Bauweise so viel
Platz, dass der darunterliegende Schacht für eine weitere Festplatte
blockiert war.

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Knaepper
03/09/2011 - 21:31 | Warnen spam
(Helmut Hullen) am 03.09.11:

In dem Bereich ist aber keinerlei Halterung für einen "normalen"
Lüfter vorgesehen - gibt es dafür etwas?



Nicht, daß ich wüßte.

Bei diesem Rechner (àlterer Compaq EP)



Ein Link auf ein Foto vom Innenleben dieses Moppeds wàre nützlich
gewesen.

Ein paar Vorschlàge "auf Verdacht":

Praktisch ohne Aufwand:

- wenn der Festplattenkàfig Platz für mehr als zwei Laufwerke bietet,
die beiden Platten so weit wie möglich voneinander entfernt
verschrauben, dann heizen die sich schon mal nicht mehr so stark
gegenseitig auf.

- den vorderen unteren Lüfter mittels einer Umlenkpappe dazu bringen,
nach oben zu pusten, Heißkleber rulez.

- den Hecklüfter durch ein leistungsstàrkeres Exemplar ersetzen. Macht
naturgemàß dann mehr Làrm.

Mehr Aufwand:

- Sollte die Blechfront des Gehàuses vor dem Festplattenkàfig nur eine
sehr kleine oder gar keine Lochung haben, zum Dremel greifen und
beherzt ein Stück Blech raustrennen. EMV juckt eh keinen mehr
heutzutage... Die untenliegende Zuluftöffnung dann zukleben, damit
sàmtliche einströmende Luft zuerst an den Festplatten vorbei muß.

- einen Festplattenkàfig aus irgendeinem Altgehàuse extrahieren und
mittels Blechstreifen (ich habe dafür gelochte Slotbleche aus einem
19"-Gehàuse genommen, es geht aber sicher auch mit einem Streifen
Flachaluminium oder OBO-Band o.à. aus dem Baumarkt) unter den
vorhandenen Kàfig hàngen. Den kannst du dann so positionieren, daß der
vor dem unteren Lüfter zu hàngen kommt.


Rainer

Das Arbeiten mit Outlook Espress ist ein Schritt in die Steinzeit...
oder zumindest sehr gewöhnungsbedürftig.
(Peter Eggebrecht in de.comm.software.crosspoint)

Ähnliche fragen