LVM-Bootprobleme mit Debian Jessie

03/07/2013 - 15:33 von Patrick Rudin | Report spam
Irgendwann letzte Woche ist Kernel 3.9-1 nach Jessie rübergeflutscht.
Seither meckert mein Desktop nach Grub, dass er die Volume Groups nicht
finde -- sowohl Root wie Home, und irgendwann gibt er auf und bietet
eine ash an (Mein Netbook ohne LVM hat mit dem neuen Kernel keinerlei
Probleme).

Boote ich in den vorherigen 3.2.0-4 làuft alles normal.

Ich habe weder bei den Debian lvm- noch den Kernelpaketen passende
Bugreports gefunden, hat hier jemand Hinweise, woran das liegen könnte?


Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Spieker
03/07/2013 - 16:23 | Warnen spam
* Patrick Rudin:
Irgendwann letzte Woche ist Kernel 3.9-1 nach Jessie rübergeflutscht.
Seither meckert mein Desktop nach Grub, dass er die Volume Groups nicht
finde -- sowohl Root wie Home, und irgendwann gibt er auf und bietet
eine ash an (Mein Netbook ohne LVM hat mit dem neuen Kernel keinerlei
Probleme).

Boote ich in den vorherigen 3.2.0-4 làuft alles normal.



Probier mal, die initramfs neu zu bauen:

update-initramfs -u -k all

J.
If politics is the blind leading the blind, entertainment is the fucked-
up leading the hypnotised.
[Agree] [Disagree]
<http://www.slowlydownward.com/NODAT...2.html>

Ähnliche fragen