LVM und USB-Festplatten

24/06/2008 - 16:19 von Sascha Hüdepohl | Report spam
Hallo!

Wenn ich mir eine externe Festplatte besorge und die erstmal mit LVM
einrichte, kann ich doch spàter, wenn der Platz eng wird, eine zweite
Platte zu dem logical-volume hinzufügen.

Und wenn ich zusàtzlich das logical-volume verschlüsseln möchte,
wirds da irgendwelche Probleme geben?

Gruß
Sascha

Linux - arbeitest du schon oder bootet er noch?
 

Lesen sie die antworten

#1 David Pritzkau
24/06/2008 - 18:14 | Warnen spam
Hi!

Sascha Hüdepohl wrote:
Wenn ich mir eine externe Festplatte besorge und die erstmal mit LVM
einrichte, kann ich doch spàter, wenn der Platz eng wird, eine zweite
Platte zu dem logical-volume hinzufügen.



Ich stelle es mir nicht sehr praktisch vor immer die USB-Platte dran hàngen
zu müssen, damit das LV arbeitet. Habe mal zwischenzeitlich eine root
Partition auf ein USB-Laufwerk auslagern müssen (rangieren) und wenn er
dann die Platte nicht findet, dann steht das System. Aber wenn das keine
Einschrànkung ist, warum nicht?

Und wenn ich zusàtzlich das logical-volume verschlüsseln möchte,
wirds da irgendwelche Probleme geben?



Das ist nicht Aufgabe der LVM, oder liege ich da falsch? Das ist Sache des
Dateisystems.

Grüße!

Ähnliche fragen