LW-Buchstabe entzogen, ist das sicher?

05/08/2009 - 21:15 von Lutz E. Cerning | Report spam
Hallo allerseits,

nachdem ich mir ne neue Platte gekauft hatte zog ich meine anderen
beiden ab, installierte Windows 7 auf der neuen (will mal 64bit testen
- làuft BTW super) steckte alles wieder ran und bootete von eben
dieser *neuen* (alles SATA).

Auf der alten (C und D) ist noch lauffàhig, wenn ich von der booten
würde, XP und 7 (32bit) drauf. Denen habe ich dann die
Laufwerksbuchstaben entzogen und weg sind sie.

Nun die Frage:
Irgendwelche Software, die jetzt auf dem neuen Windows 7 installiert
wird oder werkelt; kann die die "verschwundenen" beiden Partitionen
der *alten* Platte irgendwie erkennen? Mit anderen Worten: Sind die
sicher aufgehoben und nicht vorhanden für irgendwelche Interaktionen?

Schönen Gruss aus Zepernick von Lutze(*54)C
E-Mail existiert, ist aber nur ein Trash...
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
05/08/2009 - 22:22 | Warnen spam
"Lutz E. Cerning" wrote:

Hallo allerseits,

nachdem ich mir ne neue Platte gekauft hatte zog ich meine anderen
beiden ab, installierte Windows 7 auf der neuen (will mal 64bit testen
- làuft BTW super) steckte alles wieder ran und bootete von eben
dieser *neuen* (alles SATA).

Auf der alten (C und D) ist noch lauffàhig, wenn ich von der booten
würde, XP und 7 (32bit) drauf. Denen habe ich dann die
Laufwerksbuchstaben entzogen und weg sind sie.



Was heißt "Laufwerksbuchstaben entzogen"? Was hast Du genau gemacht?
Windows benötigt keine LW-Buchstaben zum Betrieb! Und Partitionen
mit einem Windows-kompatiblen Dateisystem (FAT und NTFS) werden Dank
Plug&Play immer gefunden.

Nun die Frage:
Irgendwelche Software, die jetzt auf dem neuen Windows 7 installiert
wird oder werkelt; kann die die "verschwundenen" beiden Partitionen
der *alten* Platte irgendwie erkennen?



Wenn Du nicht "siehst", heißt das nicht viel. Gibt mal in der
Kommandozeile diskmgmt.msc ein und schau Dir an, welche Sicht das
System auf Deine Platten hat.

Norbert

Ähnliche fragen