M2N-MX und IDE

12/09/2009 - 09:41 von Hubert Holler | Report spam
Ich habe einen PC mit einem M2N-MX Board und habe da 2x SATA Festplatten und
ein IDE DVD-RW Laufwerk über IDE angeschlossen.

Jetzt wollte ich eine weitere IDE Festplatte am IDE Anschluss anstecken.
Es handelt sich um eine IBM Deskstar Model: IC35L060AVVA07-0 61,4GB
Ich habe da mehrere Jumpermöglichkeiten und habe da mal dive 0 Master 16
Heads und Dive 1 (Slave) 16 Heads ausprobiert, da diese Einstellungen schon
mal mit meinem alten PC funktioniert hat, den ich leider nicht mehr habe.

Wenn ich nun den PC starte höre ich laufen Zugriffe und der Startvorgang
dauert sehr lange.
Wenn ich dann Windows xp gestartet habe sehe ich im Arbeitsplatz auch ein
neues Laufwerk (F:).
Wenn ich dann aber zugreife dauert es wieder sehr lange und ich erhalte
folgende Meldung:
Auf F:\ kann nicht zugegriffen werden.
Fehler eim Einlagern einer Speicherseite.
-

Hoffe da kann mir jemand weiterhelfen, was ich da falsch mache bzw. wie ich
den Fehler beheben könnte.
Vielen Dank für jede Antwort
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
12/09/2009 - 10:46 | Warnen spam
Hallo Hubert!

Hubert Holler schrieb:
Ich habe einen PC mit einem M2N-MX Board und habe da 2x SATA Festplatten und
ein IDE DVD-RW Laufwerk über IDE angeschlossen.

Jetzt wollte ich eine weitere IDE Festplatte am IDE Anschluss anstecken.
Es handelt sich um eine IBM Deskstar Model: IC35L060AVVA07-0 61,4GB



IIRC ist das auch ein "Deathstar"-Modell.

Ich habe da mehrere Jumpermöglichkeiten und habe da mal dive 0 Master 16
Heads und Dive 1 (Slave) 16 Heads ausprobiert, da diese Einstellungen schon
mal mit meinem alten PC funktioniert hat, den ich leider nicht mehr habe.



Finger weg von der Heads-Einstellung usw, Auto im BIOS bzw.
Standardeinstellungen an der HD (Master oder Slave je nach dem welches
von beidem noch frei ist) und gut.

Wenn ich nun den PC starte höre ich laufen Zugriffe und der Startvorgang
dauert sehr lange.
Wenn ich dann Windows xp gestartet habe sehe ich im Arbeitsplatz auch ein
neues Laufwerk (F:).
Wenn ich dann aber zugreife dauert es wieder sehr lange und ich erhalte
folgende Meldung:
Auf F:\ kann nicht zugegriffen werden.
Fehler eim Einlagern einer Speicherseite.
-

Hoffe da kann mir jemand weiterhelfen, was ich da falsch mache bzw. wie ich
den Fehler beheben könnte.
Vielen Dank für jede Antwort



Was sagst ein Kurzcheck des Drive-Fitness-Test? (das Test-Tool vom
Hersteller deiner HD, heisst inzwischen HGST)
Evtl. kein 80pol UDMA100-Kabel verwendet? (manche BIOS melden das sogar
beim Booten)

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen