M2NPV-VM mit X2 5200+ : 1000MHz oder nicht?

18/10/2009 - 23:15 von E. Gerlach | Report spam
Hallo,
das M2NPV-VM hat im Handbuch einen Limit bei 800MHz-Ram. Offenbar
funktionieren auch 1000MHz-RAM. Bei Drucklegung des Handbuches war
vermutlich noch bei 1000MHz-RAM auf dem Markt. Funktioniert ein X2 5200+
mit 1000MHz-RAM im M2NPV-VM? Ich meine stabil und ohne Fummelei im BIOS?

Zweite Frage: funzt der X2 5200+ auf dem Board auch mit 800MHz-RAM? Ich
meine stabil und ohne Fummelei im BIOS?

Ich finde überall im Internet per google in der Signatur von
Foren-Beitràgen derartige Kombinationen aufgeführt, nur weiss ich nicht
ob da irgendwelche Tricks dahinter stecken. Ich will v.a. Stabilitàt und
kein Ärger mit dem BIOS. Ich habe hier 3 M2NPV-VM Board, das zweite und
dritte sollen jetzt bestückt werden.

Gruss
Ekard
 

Lesen sie die antworten

#1 Guido Troost
19/10/2009 - 18:38 | Warnen spam
Hi,

E. Gerlach schrieb:

Zweite Frage: funzt der X2 5200+ auf dem Board auch mit 800MHz-RAM? Ich
meine stabil und ohne Fummelei im BIOS?



Sicherlich funktioniert das, allerdings wird der RAM nur als PC800
erkannt da 1000MHz RAM schlicht nicht JEDEC Konform ist.
Diesen Takt must du per Hand einstellen, sofern dein Mainbord das
überhaupt kann, allerdings übertaktest du damit dann auch gleich den
Prozessor da dein 5200+ wahrscheinlich kein BE mit frei einstellbarem
Multiplikatior ist.
Die alten AMD X2 usw. sind nur bis PC800 Spezifiziert dazu kommt das ein
Overclocking nur sinnvoll sein kann wen auch der Prozessor mit
übertaktet wird. Reines RAM Overclocking ist relativ Sinnlos und bringt
meist gar nix.

Also besser Finger davon lassen und den weiter mit normalem günstigem
PC800 betreibern, wobei auch hier es nix bringt teuren OC Speicher mit
dollen CL Zeiten zu nutzen.

Gruß Guido


Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 798 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon.
Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde

Ähnliche fragen