M42-Adapter mit AF-Hilfe (Canon, welche?)

04/02/2014 - 02:47 von Daniela Duerbeck | Report spam
Hi,

der M42-Adapter, den ich habe, bietet manchmal, also eher selten so ein
Autofokus-Hilfslicht an.
Wie funktioniert das eigentlich? Der Chip scheint ja irgendwie nur
aufgeklebt zu sein, dennoch funktioniert er manchmal. Magie?

Und: Gibt es einen, der besser funktioniert?

Ich bin noch am Üben, wie ich mit einem manuellen Objektiv aus der Hand
scharfstelle. Vom Stativ ist es mit Liveview ja gar kein Problem, nur
aus der Hand mit Offenblende habe ich noch so Schwierigkeiten,
besonders, wenn es arg dunkel ist.

Aber man wàchst ja mit seinen Aufgaben. Und seien es nur selbst gestellte.

Viele Grüße von Dani
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Bartheld
04/02/2014 - 03:21 | Warnen spam
Hallo!

On Tue, 04 Feb 2014 02:47:31 +0100, Daniela Duerbeck wrote:
der M42-Adapter, den ich habe, bietet manchmal, also eher selten so ein
Autofokus-Hilfslicht an.



Hilfslicht? Du meinst den grünen "Confirmation Dot"? Theoretisch sollte und
könnte der unabhàngig von einem AF-D-Chip (Nikon) funktionieren, da es
hier um den (von der Entfernung unabhàngigen) Phasenkontrast geht. Es ist
letztlich eine Frage der (Kamera)Software, ob man diese Funktion bei rein
manuellen Objektiven freigeschaltet hat.

Ähnlich bei D3X, D300(s), D700, D800, D3(s/x), F6, D200 und D3, die an rein
manuellen Objektiven wunderbar mit Matrixmessung, M und A funktionieren,
sobald Du maximale Blendenöffnung und Brennweite eingegeben hast. Weniger
teure Nikons messen gar nichts, weswegen man u. U. bei
http://legacy2digital.com/nikon vorstellig wird und die Dinger "chippen"
làßt.

Wie funktioniert das eigentlich? Der Chip scheint ja irgendwie nur
aufgeklebt zu sein, dennoch funktioniert er manchmal. Magie?



Was dieser Chip mit dem Fokusbestàtigungspunkt zu tun hat, weiß ich nicht.
Vielleicht können Besitzer manueller Objektive ohne Chip sich dazu àußern.

Ich würde ja vermuten, daß bei offener Blende der Schàrfebereich einfach
so gering ist, daß der grüne Punkt eben nur sehr sehr sporadisch
erscheint. Wie veràndert sich die Sache, wenn Du auf - sagen wir - F/5.6
abblendest?

Ciao,
Volker

@: I N F O at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Ähnliche fragen