M9, SATA, FW und Geschwindigkeit

15/10/2007 - 09:51 von Basar Alabay | Report spam
Hallo,

ich habe 3 externe M9 Macpower Gehàuse mit jeweils einer 500 GB Seagate
SATAII (Jumper weg, also 3GB/s) Platten an einen G3 B/W Apple via
FireWire angeschlossen. Jetzt kopiere ich gerade knapp 180 GB von einer
internen Platte (250 GB, PATA, angeschlossen via IDE Controllerkarte,
daher als SCSI angezeigt) auf eine der externen Platten.
Und das dauert und dauert ... seit einer viertel Stunde sind gerade mal
ein GB durch. Woran könnte das nun liegen?

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
Wo Licht ist, ist auch Schatten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Reindl Wolfgang
28/07/2008 - 12:22 | Warnen spam
Basar Alabay schrieb:

ich habe 3 externe M9 Macpower Gehàuse



Gerade hab' ich mir auch so ein Teil zugelegt (M9 DX2)

+ paßt optisch perfekt zum Mini
+ Festplatte begibt sich gleichzeitig mit dem Mini in den Ruhezustand
+ USB-Hub schafft wieder Platz hinterm Mini

- LAUT (Lüfter, die selbe Festplatte war zuvor in einem lüfterlosen
Gehàuse und dort unhörbar)
- agressive Betriebs-LED, was dezentes wie beim Mini wàre IMHO stilechter
-LED ist im Ruhezustand auf Dauerlicht

Und das dauert und dauert ... seit einer viertel Stunde sind gerade mal
ein GB durch.



Für ca. 200 GB Daten (Apple Lossless codierte CDs, einzelne Dateien also
so ca. 15 bis 30 MB groß, wenige auch deutlich größer) hat mein Mini 3/4
Tag bei der Datenrettung gebraucht.


Wolfgang

Ähnliche fragen