MAC dauerhaft neu eingeben

10/01/2009 - 12:46 von Wolfgang Koch | Report spam
Hallo NG,

folgendes Problem:

Ein Asus M2V hat augenscheinlich seine MAC-Adresse verloren. Die Onboard-NIC
ist im Bios aktivierbar, wird aber im Geràtemanager von XP/SP3 nicht
aufgeführt, nicht einmal mit einem Frage- oder Ausrufezeichen. Ich glaube
aber nicht, dass die Onboard-NIC mechanisch über die Wupper ist, denn der
Vorbesitzer versicherte mir glaubhaft, bis zum Ausbau des Boardes habe alles
funktioniert.

Nun habe ich gelesen, dass man mit dem Bios-Update-Tool <<Afudos>> und dem
Parameter /M+MAC-Adresse diese Angaben im Bios neu schreiben kann.
Leider làsst aber das von der Asus-Seite geladene Afudos 2.xx den Parameter
/M nicht zu.

Wenn ich das Afudos-Tool von der Ami-Seite verwende und den Parameter
/M+MAC-Adresse benutze, bekomme ich die Meldung, dass mein Bios AFU nicht
unterstütze.
Verwende ich das Tool jedoch nur mit dem Parameter /M ohne weitere Angaben,
bekomme ich die Meldung <<MAC-Adresse falsch>>.

Ich habe es auch mit Smac versucht, hatte aber damit auch keinen Erfolg.

Weiß hier jemand Rat?
Freue mich über jeden Tipp.

Danke & Gruß

Woko
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
10/01/2009 - 17:15 | Warnen spam
Am Sat, 10 Jan 2009 12:46:16 +0100 schrieb Wolfgang Koch:

Verwende ich das Tool jedoch nur mit dem Parameter /M ohne weitere Angaben,
bekomme ich die Meldung <<MAC-Adresse falsch>>.
Ich habe es auch mit Smac versucht, hatte aber damit auch keinen Erfolg.



Hast du das BIOS tatsàchlich mal komplett neu geflasht mit der aktuellsten
Version von der ASUS Webseite?

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen