Mac mini: maximale HDMI Auflösung?

23/12/2012 - 15:09 von Enrico Dörre | Report spam
Hallo,

leider steht in den technischen Spezifikationen nicht welche Auflösung
der aktuelle Mac mini am HDMI maximal möglich ist.
Mein Problem: zwei Dell U3011 (Dual-DVI, HDMI, DisplayPort-Eingànge) mit
2560*1600 wollen versorgt werden.
Verstehe ich das richtig das der Thunderboldausgang mit einem 15€ Kabel
den DisplayPorteingang mit 2560*1600 versorgen kann? Das Dual-DVI Kabel
ist mit 99€ ja wohl "etwas" teuer.
Ist der Quadcore auch im Leerlauf lauter oder nur unter Belastung?
Im Server stecken zwei Festplatten, passt dann in den "normalen" auch
eine weitere?
Weiß jemand welche CPUs Apple verbaut, nur um zu wissen wieviel
schneller er gegenüber meinem jetzigen Intel E8400+ATI3780 ist (bzw.
wieviel langsamer er gegenüber einem aktuellen PC ist)?

Das man RAM und SSD selbst nachrüsten muß habe ich schon gemerkt, wenn
man das mitbestellt kann man gleich ein Macbook kaufen.

Lauter Anfàngerfragen, ich hoffe das so ein Mac mini àhnlich wertstabil
ist wie ein iPhone, dann ist mein "Macxperiment" bezahlbar falls ich
doch zu Windows zurückkehren sollte.

Achja: weil die Fernsehkarte auch nicht reinpast, was könnt ihr als
DVB-S2 Empfànger empfehlen, mit eingebauter HDD wàre toll. Elgato hat
leider nichts zum aufnehmen im Programm.

Grüße

Enrico
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
23/12/2012 - 15:47 | Warnen spam
Enrico Dörre schrieb in <news:50d71104$0$6563$
Verstehe ich das richtig das der Thunderboldausgang mit einem 15€ Kabel
den DisplayPorteingang mit 2560*1600 versorgen kann?



Klar, in dem Modus liegt da einfach DisplayPort an und damit geht das.
Dein Problem ist der zweite Monitor (via HDMI: 1920 x 1200)

Ist der Quadcore auch im Leerlauf lauter oder nur unter Belastung?



Ich hab den Vorgànger von 2011 mit 2,0 GHz Quad-Core i7 (2635QM). Den
hört man nur, wenn er richtig unter Last ist. Ich vermute, daß das mit
den aktuellen Ivy Bridge i7 nicht anders sein wird. Ah, scheint so:

http://www.macwelt.de/produkte/Mac-...47013.html

Im Server stecken zwei Festplatten, passt dann in den "normalen" auch
eine weitere?



Ja, das Problem ist nur der proprietàre Anschluß auf dem Logicboard.
Details findest Du bei http://ifixit.com (Dual HD Kit). Ich überlege
immer noch meinen 2011er "Server" mit den beiden HDs irgendwie
umzubauen und eine der HDs gegen eine SSD auszutauschen und den anderen
brachliegenden SATA-Anschluß $irgendwie per eSATA nach außen zu führen.
Die "Server-Variante" enthàlt eben bereits zwei interne SATA-Anschlüsse.

Weiß jemand welche CPUs Apple verbaut, nur um zu wissen wieviel
schneller er gegenüber meinem jetzigen Intel E8400+ATI3780 ist (bzw.
wieviel langsamer er gegenüber einem aktuellen PC ist)?



Processor: Intel Core i5 or Core i7 (3210M, 3615QM, 3720QM)
Processor Speed: 2.5 GHz (Core i5) or 2.3 or 2.6 GHz (Core i7)

Das man RAM und SSD selbst nachrüsten muß habe ich schon gemerkt, wenn
man das mitbestellt kann man gleich ein Macbook kaufen.



RAM nachrüsten ist simpel, bzgl. der Platte würde ich erst mal einen
Blick zu ifixit.com werfen.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen