Mac OS nervt mit falscher Meldung "Festplatte nicht abgemeldet"

10/07/2012 - 22:55 von ArnoSandhack | Report spam
Hallo,

ich habe am Mac Mini 2 externe HDDs dran (FW, USB). Seit der
10.7.3-Installation (derzeit .4, vorher 10.6.8) meckert das Mac OS
immer, das angeblich die Festplatte ausgeschaltet wurde ohne sie
abzumelden. Das stimmt aber nicht, der Rechner steht jeweils mindestens
1/2 Stunde mit Nichtstun (aber eingeschaltet) rum. Und welche der
Platten ist gemeint? Und warum sind nach so einer Meckermeldung immer
noch alle HDDs in der Seitenleiste pràsent und anwàhlbar?

Gibt es eine Möglichkeit heruaszufinden, welche HDD gemeint ist?

Der Rechner hat in den Sparoptionen eingestellt:
Ruhezustand für Computer: Nie
Ruhezustand für Monitor: 1 Stunde
Wenn möglich Ruhezustand für Festplatte(n) aktivieren: Nicht angeklickt.

Trotzdem höre ich, das die Timemaschine-HDD immer nach einer làngeren
Zeit des Nichtstuns runterfàhrt (aber nicht wenn die Meldung kommt).
Irgendwie schon komisch...

Seit ... nutze ich:
1960: Diese Erde. 1963: Fahrràder.
1985: Apple Computer. 1999: Das Internet
2012: Newsgroups..
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Rutishauser
11/07/2012 - 06:42 | Warnen spam
Salut Arno

In article <1kn1gpe.47waonxoi8q3N%,
(Arno) wrote:

ich habe am Mac Mini 2 externe HDDs dran (FW, USB). Seit der
10.7.3-Installation (derzeit .4, vorher 10.6.8) meckert das Mac OS
immer, das angeblich die Festplatte ausgeschaltet wurde ohne sie
abzumelden. Das stimmt aber nicht, der Rechner steht jeweils mindestens
1/2 Stunde mit Nichtstun (aber eingeschaltet) rum. Und welche der
Platten ist gemeint? Und warum sind nach so einer Meckermeldung immer
noch alle HDDs in der Seitenleiste pràsent und anwàhlbar?

Gibt es eine Möglichkeit heruaszufinden, welche HDD gemeint ist?



das wird sicher in einem Log protokolliert. Das Dienstprogramm "Konsole"
ist dein Freund...
Vielleicht wird dort nicht der "sichtbare" Name der Platte erwaehnt,
sondern der "BSD-Name", z.B. disk1s1

Ueber das Dienstprogremm "Systeminformationen" kannst du dann
rausfinden, welche Platte das ist...

Der Rechner hat in den Sparoptionen eingestellt:
Ruhezustand für Computer: Nie
Ruhezustand für Monitor: 1 Stunde
Wenn möglich Ruhezustand für Festplatte(n) aktivieren: Nicht angeklickt.

Trotzdem höre ich, das die Timemaschine-HDD immer nach einer làngeren
Zeit des Nichtstuns runterfàhrt (aber nicht wenn die Meldung kommt).
Irgendwie schon komisch...



Du schreibst nicht, um was fuer Platten es sich handelt, und welcher du
Time Machine zugewiesen hast...

Gruss
Andreas

MacAndreas Rutishauser, <http://www.MacAndreas.ch>
EDV-Dienstleistungen, Hard- und Software, Internet und Netzwerk
Beratung, Unterstuetzung und Schulung
<mailto:, Fon: 044 / 721 36 47

Ähnliche fragen