Mac OS X Server Alternative mit GUI

04/03/2010 - 20:47 von Daniel Meszaros | Report spam
Hi,

ich hatte die Freude, mich in den letzten Wochen ab und an mit dem Mac
OS X Server "herumàrgern" zu müssen. Insgesamt funktioniert das Ding ja,
aber ich konnte den oft rezitierten Marketing-Argumenten ("Kann jeder
administrieren") des Besitzers leider wenig abgewinnen, denn
letztendlich hat er in meiner Person dann ja doch den Administrator zu
Hilfe nehmen müssen, den er sich eigentlich sparen wollte.

Anyway - ich sollte in einer Mac-Newsgruppe nicht gegen Mac OS X Server
trollen. ;-)

Dennoch frage ich mich, welche per GUI bedienbare Alternative der Junge
denn überhaupt hàtte nehmen können, um ein heterogenes Netz zu bedienen.
Dank mittlerweile recht umfassender Unterstützung von M$ in seinen Mac
OS 10.6 Desktops wàre natürlich irgendein M$ Server gegangen. Aber bei
Linux könnte ich ihm, außer dem SME-Server vielleicht, gar keine
Alternative nennen.

Kennt Ihr da was?

Als herausragende Eigenschaft des Mac OS X Servers sehe ich ja das recht
einfache Einbinden virtueller OD- oder AD-User an, und zwar für SSH,
FTP, SMB etc. gleichermaßen. Gibt es etwas vergleichbares jenseits von M$?

CU,
Mészi.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
04/03/2010 - 22:27 | Warnen spam
Daniel Meszaros schrieb in <news:
Dennoch frage ich mich, welche per GUI bedienbare Alternative der
Junge denn überhaupt hàtte nehmen können, um ein heterogenes Netz zu
bedienen.



Wenn Du die Dienste benennen kannst, um die es geht, dann kann man evtl.
sogar was dazu sagen. Sonst wird's ein wenig schwer...

Dank mittlerweile recht umfassender Unterstützung von M$ in seinen Mac
OS 10.6 Desktops wàre natürlich irgendein M$ Server gegangen.



Wenn FileSharing auch ein Thema ist, dann kàme da aber noch ExtremeZ-IP
dazu.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen