Mac Pro kaufen - Konfiguration btw. was brauch ich wirklich?

12/04/2009 - 20:27 von Dirk Albiez | Report spam
Hallo Experten,

nachdem ich seit 2007 ein 17" MacBook Pro besitze, möchte ich diesen um
einem aktuellen Mac Pro ergànzen.

Daher die Frage, ob die "Grundausstattung" für 2.399 Euro ausreicht für die
tàgliche Arbeit mit Word, Excel, Entourage und gelegentlich Powerpoint
(Office:Mac 2004).

Im Moment arbeite ich noch Garageband aus dem iLife '08 Paket - für meine
Zwecke reicht es eigentlich. Zusàtzlich habe ich mir Roxio Toast Titanium 10
gekauft, um DVD-Filme und reine Daten auf die Silberscheiben zu bringen.

Was ich noch aus der Windows-Welt besitze und nicht neu anschaffen will:

27" TFT Monitor mit DVI-D Anschluss (Aufllösung max. 1920 x 1200)
Samsung CLP510N Drucker (hàngt am LinkSYS Router via Ethernet)
Epson Perfection V350 Photo Scanner (USB-Anschluss)
Microsoft Wireless Enterntainment Desktop 8000 (Tastatur/Maus Desktopset mit
Bluetooth)
Altec Lansing 2.0 Lautsprechersystem (ungefàhr gekauft im Jahre 2002 bei
Saturn)
Epson PictureMate 100 Drucker (gekauft ungefàhr Mitte2007)

Die Frage ist, ob ich alle oben gelisteten Komponenten am Mac Pro brauchen
könnte. Eventuell müsste ich eine andere Grafikkarte (AMD/ATI Radeon GraKa
mit 512 MB) gegen Aufpreis mit bestellen. (Dann kostet der Mac Pro aber
deutlich mehr).

Für Tipps und Hinweise wàre ich dankbar, im Moment tappe ich bezüglich des
Mac Pro im totalen Dunkel ;-)

Noch was zum Schluss: Wo sollte ich kaufen? Direkt im AppleStore oder einem
der zahlreichen kleinerern Apple-Systemhàuser/Hàndler oder gar Gravis?

Gruß Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 guido.neitzer
12/04/2009 - 23:04 | Warnen spam
Dirk Albiez wrote:

Daher die Frage, ob die "Grundausstattung" für 2.399 Euro ausreicht für die
tàgliche Arbeit mit Word, Excel, Entourage und gelegentlich Powerpoint
(Office:Mac 2004).



Aeh ... dafür reicht ein G4 von vor zig Jahren.

Ein Mac Pro ist dafür Overkill. Sinnvoller könnte ein Mac Mini mit 4GB
RAM und SSD sein. Ich überlege momentan, ob ich mir zu Hause einen
solchen mit 30" Cinema Display als Entwicklerkiste hinstellen soll.

Für Tipps und Hinweise wàre ich dankbar, im Moment tappe ich bezüglich des
Mac Pro im totalen Dunkel ;-)



Das ist eine Kiste, die man kauft, wenn man MASSIV Rechenleistung unter
Mac OS X braucht - und kein Nutzer von irgendwelchen Office Programmen
kann den auch nur annàhernd auslasten.

Software-Entwicklung mit riesigen Projekten ist ein Beispiel. Wobei auch
da oft ein SSD mehr bringt als endlos CPU Power. Rendering (3D
Applikationen), Filmschnitt, Spiele, wissenschaftliche Anwendungen sind
mögliche Leistungsfresser. Für 99,9% der User ist der Rechner kompletter
Overkill - auch finanziell. Das rechnet sich für fast niemanden. Und
die, für die es sich rechnet, wissen das GANZ GENAU.

Noch was zum Schluss: Wo sollte ich kaufen? Direkt im AppleStore oder einem
der zahlreichen kleinerern Apple-Systemhàuser/Hàndler oder gar Gravis?



Ich habe früher immer im Apple Online Store gekauft. War für mich das
einfachste. Heute sowieso.

Guido

http://www.event-s.net

Ähnliche fragen